unbekannter Gast
vom 08.03.2018, aktuelle Version,

Bürglhütte

Bürglhütte
Die Bürglhütte (Juli 2009)
Die Bürglhütte (Juli 2009)
Lage Talschluss des Mühltales; Land Salzburg, Österreich; Talort: Stuhlfelden
Gebirgsgruppe Kitzbüheler Alpen
Regionen Oberpinzgau
Geographische Lage: 47° 19′ 23,9″ N, 12° 29′ 45,7″ O
Höhenlage 1699 m ü. A.
Bürglhütte (Land Salzburg)
Bürglhütte
Besitzer Fam. Voithofer, Stuhlfelden
Bautyp Almhütte; Holz auf Steinfundament
Erschließung Befahrbarer Wirtschaftsweg
Beherbergung 20 Betten, 25 Lager
Weblink www.almgasthaus.de/buerglhuette
Hüttenverzeichnis ÖAV

Die Bürglhütte ist eine private Schutzhütte auf 1699 m ü. A. in den Kitzbüheler Alpen in Stuhlfelden im Pinzgau (Bundesland Salzburg).

Die frühere Selbstversorgerhütte ist heute teilweise bewirtschaftet (ca. 20 Betten und 25 Matratzenlager). Sie befindet sich an der Südabdachung des Geißsteins (2363 m ü. A.), 5 km nördlich von Mittersill und 7 km östlich des Pass Thurn.

Das Schutzhaus liegt am Talschluss des Stuhlfeldener Mühltales, eines nördlichen Seitentales des Salzachtales. Der Aufstieg zur Hütte dauert von Stuhlfelden 2–3 Stunden, auf diesem Weg ist im Sommer auch die Zufahrt mit dem Fahrrad oder Auto bis zur Hütte möglich. Der Zustieg von Hinterglemm ist etwas länger.

Die Hütte ist ein wichtiger Stützpunkt des Pinzgauer Spaziergangs, eines beliebten Höhenwegs. Der Aufstieg von hier auf den Geißstein (2363 m ü. A.) dauert etwa 2 Stunden.

Übergänge zu benachbarten Hütten