unbekannter Gast
vom 12.10.2016, aktuelle Version,

BC Standard Klagenfurt

BC Standard Klagenfurt
Gründung 1978
Disziplin Poolbillard
Obmann Alfred Propotnik
Spielstätte Billard-Cafe Meran
Liga Kärntner Landesliga A
2015/16 Regionalliga: 8. Platz
Kontakt
Adresse Völkermarkterstraße 103
9020 Klagenfurt
Stand: 26. Januar 2016

Der BC Standard Klagenfurt (offiziell: Billard-Club Standard Klagenfurt) ist ein Billardverein aus Klagenfurt am Wörthersee. Er wurde 1983 österreichischer Meister in der Poolbillarddisziplin 8-Ball.

Geschichte

Der BC Standard Klagenfurt wurde 1978 gegründet. Fünf Jahre später wurde er österreichischer Meister in der Disziplin 8-Ball.[1]

In der Saison 2007/08 erreichte der BC Standard in der 2. Bundesliga einen Punkt hinter dem 1. PBC Meran Klagenfurt den zweiten Platz und stieg damit in die 1. Bundesliga auf. In der folgenden Saison stieg man als Siebtplatzierter jedoch wieder ab. In der Saison 2009/10 erreichte man in der zweiten Liga mit nur einer Niederlage den ersten Platz und schaffte somit den direkten Wiederaufstieg. Mit lediglich vier Punkten belegte der Verein in der Saison 2010/11 den achten Platz in der Bundesliga und stieg in die nun in Regionalliga umbenannte zweite Spielklasse ab, in der ein Jahr später mit dem siebten Platz ein weiterer Abstieg folgte. In der Saison 2012/13 trat der BC Standard in der viertklassigen Kärntner Liga B an und belegte dort den dritten Platz. In der folgenden Spielzeit schafften die Klagenfurter als Erstplatzierte den Aufstieg in die Kärntner Liga A, in der 2015 mit 14 Siegen aus 14 Spielen der Aufstieg in die Regionalliga folgte. In der Saison 2015/16 stieg man als Achtplatzierter in die Landesliga ab.

1990 wurde mit Kurt Schaus erstmals ein Spieler des BC Standard österreichischer Meister im Einzel. Er gewann den Titel im 9-Ball der Senioren und konnte ihn ein Jahr später erfolgreich verteidigen.[2] Gerda Hofstätter gewann 1994 als Spielerin des Vereins alle drei Titel der Damen (8-Ball, 9-Ball und 14/1 endlos).[3] Drei Jahre später wurde Kurt Schaus österreichischer Meister der Senioren im 14/1 endlos.

Platzierungen seit 2007

Saison Liga (Spielklasse) Platz
2007/08[4] 2. Bundesliga Süd/Ost (2) 2
2008/09[5] 1. Bundesliga (1) 7
2009/10[6] 2. Bundesliga Süd-Ost (2) 1
2010/11[7] 1. Bundesliga (1) 8
2011/12[8] Regionalliga Süd/Ost (2) 7
2012/13[9] Kärntner Liga B (4) 3
2013/14[10] Kärntner Liga B (4) 1
2014/15[11] Kärntner Liga A (3) 1
2015/16[12] Regionalliga Ost (2) 8
2016/17[13] Kärntner Landesliga A (3)

Einzelnachweise

  1. Österreichische Meister – Mannschaft (Bundesliga). In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  2. Österreichische Meister Damen. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  3. Österreichische Meister Senioren. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  4. 2. Bundesliga Süd/Ost 2007/08. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  5. 1. Bundesliga 2008/09. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  6. 2. Bundesliga Süd-Ost 2009/10. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  7. 1. Bundesliga 2010/11. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  8. Regionalliga Süd/Ost 2011/12. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  9. Kärntner Liga B 2012/13. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  10. Kärntner Liga B 2013/14. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  11. Kärntner Liga A 2014/15. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  12. Regionalliga Ost 2015/16. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 26. Januar 2016.
  13. Kärntner Landesliga A 2016/17. In: oepbv.at. Österreichischer Pool-Billard-Verband, abgerufen am 12. Oktober 2016.