unbekannter Gast
vom 15.05.2018, aktuelle Version,

Black Lions

Black Lions
Stadt: Klagenfurt
Gegründet: 2005
Aufgelöst: 2011
Teamfarben: Schwarz, Rot, Gold
Cheftrainer: Vereinigte Staaten  George Naum
Liga (2011): Austrian Football League
Größte Erfolge
2008 EFAF-Cup Viertelfinalist
Stadion
Name:

Stadion Villach Lind

Adresse: Meister-Erhard-Allee 29
9500 Villach
Spielbelag: Naturrasen
Kapazität: 2.000
Kontakt
Internet: http://www.blacklions.at/
Datenstand
26. März 2011

Die Black Lions sind ein ehemaliges österreichisches American-Football-Team aus der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt.

Vereinsgeschichte

Die Carinthian Black Lions waren bis 2011 der jüngste österreichische Footballverein in der höchsten Spielklasse. Bei ihrer Gründung 2005 fusionierten sie mit den bereits existierenden Footballteams der Carinthian Falcons und den Carinthian Cowboys.

2008 war das international erfolgreichste Jahr der Carinthian Black Lions, als sie zunächst im EFAF-Cup gegen die Badalona Dracs mit 39:20 gewannen, dann aber knapp gegen die Parma Panthers auswärts mit 42:35 im Viertelfinale scheiterten.

Gemeinsam mit den Cineplexx Blue Devils bildeten die Black Lions in der Saison 2009 die sogenannte Interdivision in der AFL. Dies bedeutet, dass sie sowohl gegen die vier gesetzten Vereine der AFL, als auch gegen die Vereine der Division I Meisterschaftsspiele austragen müssen, wobei es nie zu einem Duell mit den Blue Devils aus Hohenems kommen kann. In den Playoffs mussten sich die Black Lions aber schon früh gegen die favorisierten Danube Dragons mit 41-37 geschlagen geben.

Nach einer neuerlichen Ligareform für die Saisonen 2010 und 2011, waren die Black Lions ein Teil der acht Teams beinhaltenden AFL. Dort konnten sie, wie schon 2009, als sie zu Hause gegen die Raiffeisen Vikings Vienna gewinnen konnten, überraschen, indem sie die hoch favorisierten Turek Graz Giants in Graz besiegten.

Ab der Saison 2011 nannte sich das Team nur mehr Black Lions, ohne dem Präfix Carinthian. Nach dieser Saison gab man den Spielbetrieb aus wirtschaftlichen Gründen auf.[1]

Teams

Kader

Stand: 4. Mai 2010

Kader der Black Lions[2]

Quarterbacks

  • 14 Vereinigte Staaten  DJ Hernandez

Runningbacks

  • 26 Osterreich  Andreas Stossier
  • 28 Osterreich  Benedikt Mauhart
  • 33 Osterreich  Ramon Abdel Azim Mohamed FB +LB/OL
  • 34 Osterreich  Thomas Oberdorfer

Wide Receiver

  •  1 Osterreich  Gerhard Kronawetter +CB
  • 11 Osterreich  Markus Pachernig +S
  • 18 Osterreich  Felix Knees +CB
  • 19 Vereinigte Staaten  Ryan Mc Guire +LB
  • 22 Osterreich  Martin Knees +CB
  • 44 Osterreich  Martin Weiss +LB
  • 82 Osterreich  Karl Pemberger +CB
  • 89 Osterreich  Wolfgang Haimburger +CB
Offensive Linemen
  • 50 Deutschland  Panagiotis Stylianopoulos +DL
  • 55 Deutschland  Maximilian Bauer +DL
  • 56 Osterreich  Bernhard Vogt +DL
  • 60 Slowenien  Matic Pirnat +DL
  • 62 Osterreich  Martin Kristof +DL
  • 65 Kanada  Mike Dougherty +DL
  • 66 Osterreich  Bernhard Leitsoni+DL
  • 67 Osterreich  Thomas Heimburger +DL
  • 69 Osterreich  Jan Jonke +DL
  • 71 Slowenien  Vito Repovž +DL
  • 72 Osterreich  Stefan Weiss +DL
  • 77 Vereinigte Staaten  Dan Nolan +DL
  • 78 Schweden  Johannes Kron +DL
  • 88 Italien  Robert Trasolini +DL
Linebacker
  •  7 Osterreich  Mario Wankmüller +WR
  • 39 Osterreich  Stefan Laussegger +FB

Defensive Backs

  •  2 Osterreich  Daniel Leitner SS
  •  9 Vereinigte Staaten  Steve Ziogas +LB/RB
  • 24 Osterreich  Markus Rieger +LB/CB
  • 82 Osterreich  Pico Rabitsch S/CB +WR
  • 99 Osterreich  Philipp Penasso

Special Team

  • 87 Osterreich  Philipp Schubert K

35 Aktive, 0 Inaktive

Nachwuchsteams

Neben der Kampfmannschaft gab es auch zwei Nachwuchsteams der Black Lions:

  • Jugend: 15-16 Jahre
  • Junioren: 17-19 Jahre

Einzelnachweise

  1. Veränderungen im Kärntner Football! abgerufen am 16. August 2015
  2. Roster. Black Lions, abgerufen am 7. März 2018.