unbekannter Gast
vom 04.04.2017, aktuelle Version,

Blech & Brass Banda

Blech & Brass Banda

Allgemeine Informationen
Herkunft Bezirk Neusiedl am See, Österreich
Genre(s) Blasmusik
Gründung 1999
Aktuelle Besetzung
Martin Salzl
Ondrej Dvorak
Radek Ruzicka
Jan Pospisil
Klaus Schwarzbauer
Michael Vsetecka
Lukas Weiss
Gernot Kahofer
Begleittrompete
Markus Schwarz
Harald Killer
Sascha Krobath
B- Tuba
Gabor Kestler
Reinhard Hoffmann
Live- und Session-Mitglieder
Tontechnik
Josef Cimka

Die Blech & Brass Banda ist eine böhmische Blaskapelle aus dem österreichischen Burgenland.

Geschichte

Die Blech & Brass Banda wurde 1999 von Ludwig Zwickl und Christian Hoffmann (Horn) gegründet. Damals haben sich 13 passionierte Musiker aus dem Bezirk Neusiedl am See (Burgenland) entschlossen, eine böhmische Blaskapelle zu gründen.

Im Jahr 2002 wurde die Kapelle Europameister der böhmisch-mährischen Blasmusik.

Seit 2007 hat Radek Ruzicka (Tenorhorn) die musikalische Leitung der Blech & Brass Banda inne. Das Management sowie die Gesamtorganisation erledigt Jakob Welser.

Im Februar 2009 erfolgte die Umbenennung der Kapelle in Die Burgenländer, wobei die neue Namensgebung nun ihr Heimatgefühl zum Ausdruck bringen soll. Hierbei steht die Abkürzung „BBB“ für „Burgenländer bringen Blasmusik“.

Diskografie

  • Mährische Freunde (2002)
  • Blechschaden (2003)
  • Lauschangriff (2005)
  • Am See (2006; Tyrolis)
  • Volltreffer (2007; Koch Universal)
  • Nicht nur für uns (2008; Koch Universal)
  • Die Burgenländer (2009; Bogner Records)

Auszeichnungen