unbekannter Gast
vom 18.09.2015, aktuelle Version,

Christoph Lindenhofer

Osterreich Christoph Lindenhofer
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 26. Juli 1991
Geburtsort Linz, Österreich
Größe 185 cm
Gewicht 83 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Nummer #31
Fanghand Links
Spielerkarriere
bis 2006 EHC Linz
2006–2010 EC Red Bull Salzburg
2010–2012 EHC Linz

Christoph Lindenhofer (* 26. Juli 1991 in Linz) ist ein ehemaliger österreichischer Eishockeytorwart, der zuletzt beim EHC Liwest Black Wings Linz in der Erste Bank Eishockey Liga unter Vertrag stand.

Karriere

Christoph Lindenhofer begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des EHC Linz, für dessen Junioren er bis 2006 aktiv war. Anschließend wechselte der Torwart innerhalb Österreichs in die Nachwuchsabteilung des EC Red Bull Salzburg, für dessen U20-Junioren er in den folgenden vier Jahren auflief. Zur Saison 2010/11 kehrte er zu seinem Heimatverein aus Linz zurück, bei dem er sowohl für die Profimannschaft in der Erste Bank Eishockey Liga, sowie deren zweite Mannschaft in der drittklassigen Eishockey-Oberliga auflief. Sein Profidebüt in der EBEL gab Lindenhofer am 8. Oktober 2010 bei der 0:9-Auswärtsniederlage seiner Mannschaft beim KHL Medveščak Zagreb. Nachdem dies sein einziges Spiel in der österreichischen Eliteklasse blieb, beendete er 2012 seine Karriere.

International

Im Juniorenbereich vertrat Lindenhofer Österreich bei der U20-Weltmeisterschaft 2011 in der Division I und erreichte dort hinter dem Dänen Lasse Jensen und seinem österreichischen Landsmann Andreas Brenkusch die drittbeste Fangquote des Turniers.