Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 12.01.2019, aktuelle Version,

Dörfl (Gemeinde Hirschegg-Pack)

Dörfl (Streusiedlung)
Dörfl (Gemeinde Hirschegg-Pack) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Voitsberg (VO), Steiermark
Gerichtsbezirk Voitsberg
Pol. Gemeinde Hirschegg-Pack  (KG Hirschegg-Rein)
f5
Koordinaten 47° 1′ 39″ N, 14° 55′ 51″ O
Höhe 1124 m ü. A.
Postleitzahl 8584 Hirschegg
Vorwahlenf0 +43/(0)3141f1
Statistische Kennzeichnung
Zählsprengel/ -bezirk Hirschegg-Rein (61629 )
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Stmk

BW

Dörfl ist eine Streusiedlung in der Weststeiermark in der Gemeinde Hirschegg-Pack im Bezirk Voitsberg, Steiermark.

Ortsname

Der Ortsname leitet sich mittelhochdeutschen dörflîn der Verkleinerungsform des mittelhochdeutschen Begriffes dorf für bäuerliche Siedlung oder Dorf ab. Er bedeutet also soviel wie kleines Dorf.[1]

Dörfl liegt im nördlichen Teil der Gemeinde Hirschegg-Pack, nordwestlich des Ortes Hirschegg, im östlichen Teil der Katastralgemeinde Hirschegg-Rein, auf einer Anhöhe zwischen der Teigitsch im Osten und dem Mittereggbach im Südwesten.

Geschichte

Dörfl entstand als Kleinweiler im hochmittelalterlichen Rodungsgebiet und bestand großteils aus Einzelhöfen und Einödfluren. Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes als Dörfl erfolgte 1923 im Ortsverzeichnis.[1]

Die Einwohner von Dörfl gehörten bis 1848 zur Grundherrschaft von Hirschegg. Bis zum 12. Februar 1961 wurde der Ort elektrifiziert.[1]

Wirtschaft und Infrastruktur

Dörfl ist landwirtschaftlich geprägt.

Die Kinder des Ortes besuchen die Volksschule in Hirschegg.[1]

Literatur

  • Walter Brunner (Hrsg.): Geschichte und Topographie des Bezirkes Voitsberg. Band 2. Steiermärkisches Landesarchiv, Graz 2011, S. 30.

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 4 Walter Brunner (Hrsg.): Geschichte und Topographie des Bezirkes Voitsberg. Band 2. Steiermärkisches Landesarchiv, Graz 2011, S. 30.