unbekannter Gast
vom 28.07.2017, aktuelle Version,

Die Unabhängigen (Österreich)

Die Unabhängigen – Liste Lugner (DU) war eine politische Partei Österreichs. Sie wurde von dem Wiener Baumeister Richard Lugner anlässlich seiner Kandidatur bei der Bundespräsidentschaftswahl 1998 gegründet, bei der Lugner 9,9 % der Stimmen erhielt.[1] Ein Jahr später versuchte er, mit DU bei der Nationalratswahl 1999 auf Bundesebene ins Parlament einzuziehen.

Diese Partei forderte unter anderem:[2]

  • einen „Kurswechsel“
  • Abschaffung des Bundesheeres
  • Reduktion der Lohnnebenkosten
  • direkte Lohnsubvention und Training on the job statt Schulungen bei WIFI und BFI
  • Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen

Die Partei errang 1,02 % der Stimmen.[3] Danach trat sie nicht mehr in Erscheinung.

Einzelnachweise

  1. Der Standard 8. Oktober 2012 http://derstandard.at/1348285326517/Politik-und-Komik-Zum-80er-von-Richard-Lugner
  2. http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_19990730_OTS0101/die-unabhaengigen-liste-lugnerpolitik
  3. http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.l/l953333.htm