Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 20.08.2018, aktuelle Version,

Dolomiten-Cup

Der Dolomiten-Cup ist ein Vorbereitungsturnier für Eishockey-Mannschaften und wurde im Jahr 2006 erstmals ausgetragen[1]. Veranstalter ist der italienische Club Hockey Club Neumarkt.[2] Obwohl er in Italien stattfindet (das Spielfeld hat sich im Laufe der Jahre mehrmals geändert, aber immer in der Provinz Bozen), nehmen Mannschaften der Deutschen Eishockey-Liga teil, die meist von Mannschaften, die in der EBEL und in der National League spielen, integriert werden.[2]

Die Idee für das Turnier kommt daher, dass die Mannschaften der Deutschen Eishockey-Liga oft das Trentino-Südtirol für ihre Saisonvorbereitung wählen.[2]

Sieger und Teilnehmern

Jahr Stadt
(Eishalle)
Sieger Andere
Teilnehmer
2006[1] Meran (MeranArena) Deutschland  Frankfurt Lions 2. Schweiz  Genève-Servette HC
3. Deutschland  Augsburger Panther
4. Italien  HC Neumarkt Select
2007[3] Bruneck (Rienzstadion) Deutschland  Frankfurt Lions 2. Osterreich  HC Innsbruck
3. Deutschland  ERC Ingolstadt
4. Italien  Italienische Olympiamannschaft
2008[4] Sterzing (DiscoArena)
Bruneck (Rienzstadion)
Deutschland  Frankfurt Lions 2. Schweiz  SC Langnau
3. Osterreich  HC Innsbruck
4. Italien  Italien U-25
2009[5] Wolkenstein in Gröden (Pranives)
Meran (MeranArena)
Bruneck (Leitner Solar Arena)
Deutschland  Kölner Haie 2. Schweiz  EV Zug
3. Osterreich  EHC Linz
4. Italien  Italien U-25
2010[6] Bruneck (Leitner Solar Arena) Schweiz  EV Zug 2. Deutschland  Nürnberg Ice Tigers
2011[7] Neumarkt (WürthArena)
Bruneck (Leitner Solar Arena)
Deutschland  EHC Red Bull München 2. Osterreich  Klagenfurter AC
3. Italien  HC Pustertal
4. Italien  Italienische Olympiamannschaft
2012[8] Neumarkt (WürthArena)
Bruneck (Leitner Solar Arena)
Schweiz  HC Lugano 2. Deutschland  Iserlohn Roosters
3. Osterreich  EHC Linz
4. Norwegen  Lørenskog IK
5. Italien  HC Pustertal
2013[9] Neumarkt (WürthArena)
Bruneck (Leitner Solar Arena)
Deutschland  Augsburger Panther 2. Osterreich  EC VSV
3. Italien  HC Pustertal
4. Schweiz  SC Langnau
5. Deutschland  Grizzlys Wolfsburg
6. Osterreich  HC Innsbruck
2014[10] Neumarkt (WürthArena)
Bruneck (Leitner Solar Arena)
Deutschland  Augsburger Panther 2. Deutschland  Schwenninger Wild Wings
3. Schweiz  HC Ambrì-Piotta
4. Norwegen  Lørenskog IK
5. Schweiz  HC Olten
2015[11] Neumarkt (WürthArena) Schweiz  EHC Kloten 2. Deutschland  ERC Ingolstadt
3. Deutschland  Adler Mannheim
4. Tschechien  HC Sparta Prag
2016[12] Neumarkt (WürthArena) Deutschland  Augsburger Panther 2. Deutschland  Nürnberg Ice Tigers
3. Osterreich  Klagenfurter AC
4. Tschechien  HC Kometa Brno
2017[13] Neumarkt (WürthArena) Schweiz  EV Zug 2. Deutschland  Augsburger Panther
3. Frankreich  Gap HC
4. Deutschland  Nürnberg Ice Tigers
2018[14] Neumarkt (WürthArena) Deutschland  Augsburger Panther 2. Schweiz  EV Zug
3. Italien  HC Bozen
4. Deutschland  Düsseldorfer EG

Einzelnachweisen

  1. 1 2 I Lions Francoforte si aggiudicano la prima edizione della Dolomiten Cup (italienisch) 14. August 2006. Abgerufen am 30. August 2017.
  2. 1 2 3 La "Dolomiten Cup" è alle porte (italienisch) 4. August 2006. Abgerufen am 12. August 2017.
  3. Dolomitencup, i Frankfurt Lions calano il tris (italienisch) 21. August 2007. Abgerufen am 30. August 2017.
  4. Dolomiten Cup - il Francoforte cala il tris! (italienisch) 17. August 2008. Abgerufen am 30. August 2017.
  5. Parla ancora tedesco la Dolomiten Cup (italienisch) 16. August 2009. Abgerufen am 30. August 2017.
  6. Una Dolomiten Cup per la prima volta svizzera (italienisch) 15. August 2010. Abgerufen am 30. August 2017.
  7. Dolomiten Cup 2011, il Monaco vince il torneo (italienisch) 22. August 2011. Abgerufen am 30. August 2017.
  8. Il Lugano conquista la Dolomiten Cup (italienisch) 26. August 2012. Abgerufen am 30. August 2017.
  9. Dolomiten Cup, trionfa l'Augsburger. Ottimo terzo posto del Val Pusteria (italienisch) 25. August 2013. Abgerufen am 30. August 2017.
  10. Augsburger Panther ancora campioni a Egna (italienisch) 24. August 2014. Abgerufen am 30. August 2017.
  11. Trionfo dei Kloten Flyers alla Dolomiten Cup 2015 (italienisch) 16. August 2015. Abgerufen am 30. August 2017.
  12. Terzo successo alla Dolomiten Cup per gli Augsburger Panther (italienisch) 14. August 2016. Abgerufen am 30. August 2017.
  13. Dolomiten Cup, lo Zug viaggia in prima classe (italienisch) 13. August 2017. Abgerufen am 30. August 2017.
  14. Augsburger Panther gewinnen Dolomiten-Cup zum vierten Mal. 19. August 2018. Abgerufen am 20. August 2018.