Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 22.01.2019, aktuelle Version,

Doris Knecht

Doris Knecht (* 1966 in Rankweil, Vorarlberg) ist eine österreichische Journalistin und Schriftstellerin.

Leben

Seit 1985 lebte Doris Knecht meist in Wien. 1989 begann sie ihre journalistische Karriere beim Wiener Stadtmagazin „Falter“, bei dem sie dann von 1995 bis 1998 als stellvertretende Chefredakteurin tätig war.

1998 wechselte sie zum Nachrichtenmagazin „profil“. Von 2000 an arbeitete sie für den Zürcher „Tages-Anzeiger“, wo bis Mitte 2006 eine wöchentliche Kolumne von ihr erschien. Seit 2005 veröffentlicht sie wöchentlich eine Kolumne im „Falter“. Von 2006 bis 2017 schrieb sie Kolumnen für den "Kurier", die ersten Jahre täglich. Seit 2017 schreibt sie eine regelmäßige Kolumne für die „Vorarlberger Nachrichten“, seit 2018 auch eine Kolumne im „Standard“.

Gelegentlich tritt Knecht auch als DJane auf.

Doris Knecht hat zwei Kinder, deren Heranwachsen sie in ihren Texten immer wieder thematisiert.

Preise und Auszeichnungen

Werke

Einzelnachweise

  1. Doris Knecht bekommt den Buchpreis der Wiener Wirtschaft. Artikel in Börse Express vom 20. April 2018, abgerufen am 20. April 2018.