Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 22.10.2018, aktuelle Version,

Franz Strobl (Politiker, 1897)

Franz Strobl (* 10. März 1897 in Donnerskirchen; † 25. Juli 1980 in Eisenstadt) war ein österreichischer Politiker (ÖVP) und Regierungsforstdirektor. Er war von 1945 bis 1962 Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat.

Leben

Strobl besuchte die Volksschule und danach ein Gymnasium. Er absolvierte in der Folge ein Studium als Forstingenieur an der Hochschule für Bodenkultur und schloss sein Studium als Dipl.-Ing. ab. Ehrenamtlich war Strobl Feuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Eisenstadt, was dazu führte, dass er 1937 Landesfeuerwehrkommandant des Burgenlandes und als Landesrat die Agenda über das Feuerwehrwesen innehatte.[1]

Politik

Er war bereits von 1934 bis 1938 Mitglied der Burgenländischen Landesregierung (Landesregierung Sylvester I und Sylvester II) und arbeitete als Regierungsforstdirektor, wobei er zum Hofrat ernannt wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er vom 19. Dezember 1945 bis zum 14. Dezember 1962 Abgeordneter zum Nationalrat und Mitglied der Landesparteileitung der ÖVP Burgenland.

Auszeichnungen

Literatur

  • Peter Krajasich, Roland Widder: Die Freiwilligen Feuerwehren des Burgenlandes – 60 Jahre Burgenländischer Landesfeuerwehrverband, 1983

Einzelnachweise

  1. Peter Krajasich, Roland Widder : Die Freiwilligen Feuerwehren des Burgenlandes - 60 Jahre Burgenländischer Landesfeuerwehrverband, 1983, Seite: 39