unbekannter Gast
vom 31.05.2016, aktuelle Version,

Gerda Gottlieb

Gerda Gottlieb (* 1916) war eine österreichische Leichtathletin, die Mitte der 1930er Jahre drei Weltrekorde aufstellte:

Diese Weltrekorde waren die letzten in der jeweiligen Disziplin, die registriert wurden - damals von der Frauensportorganisation FSFI. Der Weltleichtathletikverband IAAF, der ab 1936 die Frauenweltrekorde registrierte, führte keine dieser drei Disziplinen weiter.

Gerda Gottlieb gehörte dem Sportverein Wiener AC an. 1934 war sie Österreichische Meisterin im 100-Meter-Lauf.

Literatur