unbekannter Gast
vom 05.10.2016, aktuelle Version,

Ivica Belas

Ivica Belas

Ivica Belas (links)

Spielerinformationen
Geburtstag 22. März 1977
Geburtsort Split, Jugoslawien
Staatsbürgerschaft Österreicher österreichisch
Körpergröße 1,95 m
Spielposition Rückraum Mitte
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2002 Kroatien RK Brodomerkur Split
2002–2004 Italien Bozen
2004–2008 Osterreich Aon Fivers Margareten
2008–2016 Osterreich UHK Krems
Nationalmannschaft
Debüt am 9. März 2011
            gegen Lettland Lettland
  Spiele (Tore)
Osterreich Österreich 2 (?)
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2013–2016 Osterreich UHK Krems (Spielertrainer)

Stand: 5. Oktober 2016

Ivica Belas (* 22. März 1977 in Split[1], SFR Jugoslawien) ist ein österreichischer Handballspieler.[2]

Karriere

Ivica Belas lief bis 2002 für den kroatischen Verein RK Brodomerkur Split, mit dem er dreimal kroatischer Meister wurde, auf.[3] Anschließend spielte er zwei Jahre lang in Bozen, bevor er 2004 in die Handball Liga Austria zu den Aon Fivers Margareten wechselte.[3] Seit 2008 steht er beim UHK Krems unter Vertrag, mit dem er 2010 österreichischer Cupsieger wurde. Seit der Saison 2013/14 ist er Spielertrainer in Krems.[3] 2016 beendete er sein Arrangement beim UHK Krems nach einem misslungenen Saisonstart.[4]

Am 24. Dezember 2010 wurde Belas die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen, [5] im März 2011 gab er sein Debüt für die österreichische Nationalmannschaft, für die er bisher zwei Länderspiele bestritt.

HLA-Bilanz

Saison Verein Spielklasse Tore 7-Meter Feldtore
2008/09 UHK Krems HLA 109 0/0 109
2009/10 UHK Krems HLA 124 0/0 124
2010/11 UHK Krems HLA 96 0/0 96
2011/12 UHK Krems HLA 104 0/0 104
2012/13 UHK Krems HLA 84 0/0 84
2013/14 UHK Krems HLA 25 0/0 25
2014/15 UHK Krems HLA 0 0/0 0
2015/16 UHK Krems HLA 0 0/0 0
2008–2016 gesamt HLA 542 0/0 542

Sonstiges

Ivica Belas ist verheiratet und hat eine Tochter. Er hat ein Studium zum Sportlehrer mit dem Abschluss zum Sportprofessor absolviert.[3]

Einzelnachweise

  1. Interview mit Ivica Belas bei handball-welt.de, 19. November 2007
  2. OEHB Nationalteam (abgefragt am 14. März 2011)
  3. 1 2 3 4 Ivica Belas wird der neue Trainer des Moser Medical UHK Krems! (Memento vom 29. Juli 2013 im Webarchiv archive.is)
  4. Lastowiza folgt auf Ivo Belas. vorarlbergernachrichten.at, 9. September 2016, abgerufen am 5. Oktober 2016.
  5. Laola1 Ivica Belas ist Österreicher (Memento vom 7. Januar 2011 im Internet Archive) (abgefragt am 14. März 2011)