Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 11.07.2018, aktuelle Version,

Jérémie Blain

Kanada Jérémie Blain
Geburtsdatum 19. März 1992
Geburtsort Longueuil, Québec, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 88 kg
Position Verteidiger
Nummer #47
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2010, 4. Runde, 91. Position
Edmonton Oilers
Karrierestationen
2008–2009 Tigres de Victoriaville
2009–2012 Titan d’Acadie-Bathurst
2012 Tigres de Victoriaville
2012–2013 Chicago Wolves
Idaho Steelheads
2013–2015 Utica Comets
Kalamazoo Wings
2015–2016 Chicago Wolves
Brampton Beast
2016–2017 EC VSV
2017–2018 HC Innsbruck
seit 2018 HC Sparta Prag

Jérémie Blain (* 19. März 1992 in Longueuil, Québec) ist ein kanadischer Eishockeyspieler auf der Position des Verteidigers, der seit 2018 beim tschechischen Club HC Sparta Prag unter Vertrag steht. Sein Bruder Luc-Olivier Blain ist ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.

Karriere

Jérémie Blain wurde 2008 beim QMJHL Entry Draft in der zweiten Runde an 27. Position von den Tigres de Victoriaville in die Top-Juniorenliga Ligue de hockey junior majeur du Québec (QMJHL) gewählt und spielte in seiner Rookiesaison für die Tigres und Titan d’Acadie-Bathurst. 2009/10 konnte er als Assistenzkapitän für die Titans sechs Tore und 36 Assists in 69 Spielen erreichen und wurde damit punktstärkster Verteidiger der Mannschaft. 2010/11 verpasste er aufgrund einer Fußverletzung 28 Spiele, konnte aber mit 41 Punkten in 44 Spielen erneut stärkster Verteidiger der Titans werden und erzielte zudem eine Plus/Minus-Bilanz von +17. Beim NHL Entry Draft 2010 wurde er in der vierten Runde an 91. Stelle von den Edmonton Oilers gepickt, spielte aber nie für diese Mannschaft. Die Saison 2011/12 begann er wieder bei den Titans und schaffte 24 Punkte sowie eine Plus/Minus-Bilanz von +7 in 29 Partien.

Im Januar 2012 wechselte er zurück zu den Tigres und überzeugte auch dort mit 26 Punkten und einer +25 bei 29 Einsätzen. Bis zu ihrem Ausscheiden in den Playoffs waren die Tigres die torgefährlichste Mannschaft der Liga. Da er von den Oilers keinen Vertrag erhalten hatte, trat er in den NHL Entry Draft 2012 ein, wurde dort aber nicht mehr gewählt.

Die Saison 2012/13 startete er bei den Chicago Wolves in der American Hockey League (AHL) und schaffte vier Punkte bei 25 Einsätzen, beendete die Saison aber bei den Idaho Steelheads in der ECHL. Dort erzielte er 31 Punkte und eine +11 bei 47 Einsätzen. Im Juli 2013 unterzeichnete er einen auf drei Jahre befristeten Entry Level Contract bei den Vancouver Canucks. in den beiden folgenden Spielzeiten spielte er abwechselnd für das Vancouver-Farmteam Utica Comets in der AHL und die Kalamazoo Wings in der ECHL. Für die Comets kam er auf nur zwanzig Einsätze mit vier Punkten, während er für die Wings 46 Punkte in 71 Einsätzen erzielte.

2015/16 spielte er wieder für die Chicago Wolves in der AHL und die Brampton Beast in der ECHL. Er kam zusammen auf 52 Einsätze mit fünf Toren und 22 Assists. Im November 2016 unterzeichnete er einen Vertrag beim europäischen Verein EC Villacher SV aus Österreich, wo er den ausgeschiedenen Verteidiger Mikko Jokela ersetzte. Seit April 2017 stand er beim HC Innsbruck unter Vertrag, ehe er im Mai 2018 von einer Ausstiegsklausel seines Vertrages Gebrauch machte und zum tschechischen Club HC Sparta Prag in die Extraliga wechselte.

Karrierestatistik

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2008/09 Victoriaville Tigres QMJHL 27 1 3 4 0
2008/09 Acadie-Bathurst Titan QMJHL 22 0 3 3 6 5 0 2 2 4
2009/10 Acadie-Bathurst Titan QMJHL 64 4 34 38 72 5 2 2 4 10
2010/11 Acadie-Bathurst Titan QMJHL 40 2 35 37 48 4 2 2 4 4
2011/12 Acadie-Bathurst Titan QMJHL 29 3 23 26 38 4 0 2 2 6
2012/13 Idaho Steelheads ECHL 47 7 24 31 58
2012/13 Chicago Wolves AHL 25 0 4 4 40
2013/14 Utica Comets AHL 6 0 0 0 6
2013/14 Kalamazoo Wings ECHL 25 3 12 15 47 4 0 1 1 2
2014/15 Utica Comets AHL 14 0 4 4 2
2014/15 Kalamazoo Wings ECHL 41 5 24 29 38 1 1 0 1 0
2015/16 Brampton Beast ECHL 34 2 22 24 46
2015/16 Chicago Wolves AHL 16 3 0 3 10
2016/17 Brampton Beast ECHL 2 0 1 1 0
2016/17 EC VSV EBEL 24 4 14 18 16
2017/18 HC Innsbruck EBEL 53 9 17 26 104 6 0 4 4 34

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)