Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 20.03.2020, aktuelle Version,

Karl Jindrak

Karl Jindrak (* 10. Dezember 1972 in Wien) ist ein österreichischer Tischtennisspieler.

Werdegang

Seine größten Erfolge feierte Karl Jindrak im Doppel mit Werner Schlager, dessen Doppel-Partner er über 20 Jahre war.[1]

Nach seiner aktiven Karriere übernahm er Trainer-Funktionen bei seinem Verein SVS Niederösterreich und seit Februar 2006 Manager-Aufgaben beim Internationalen Tischtennisverband (ITTF), wo er Turnierdirektor (Competition Director) ist.[2]

Erfolge

Einzel

  • Weltmeisterschaften:
    2005: Aus in 1. Runde
    2003: Aus in 1. Runde
  • Europameisterschaften
    2005: Aus in 1. Runde
    2003: 3. Runde
    2000: 2. Runde
    1998: Aus in 1. Runde
    1996: Aus in Runde 2 der Qualifikation

Doppel mit Werner Schlager

  • Weltmeisterschaften
    2005: Aus in 2. Runde
    2003: Viertelfinale
  • Europameisterschaften
    Europameister 2005
    2003: 3.–4. Platz (Semifinale)
    2002: 3.–4. Platz (Semifinale)
    2000: 3.–4. Platz (Semifinale)
    1998: 3.–4. Platz (Semifinale)
    1996: Aus in 1. Runde
  • ITTF Pro Tour
    Jindrak qualifizierte sich mit Werner Schlager von der Gründung der ITTF Pro Tour 1996 bis zur letzten Saison seiner Karriere 2005 in jedem Jahr für die Pro Tour Finals der besten 8 Doppel-Teams der Tour.
    Im Jahr 1999 erreichten sie mit dem Einzug ins Semifinale den 3.–4. Platz. In den übrigen Jahren verloren sie bereits in der ersten Runde, dem Viertelfinale.

Mixed

Team

Auszeichnungen

  • SVS-Sportler des Jahres 2005 (mit Werner Schlager)[3]

Vereine

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank

[4]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
AUT Europameisterschaft 2005 Aarhus DEN Gold 2
AUT Europameisterschaft 2003 Courmayeur ITA Halbfinale
AUT Europameisterschaft 2002 Zagreb HRV Viertelfinale
AUT Europameisterschaft 2000 Bremen GER Halbfinale
AUT Europameisterschaft 1998 Eindhoven NED Halbfinale
AUT Jugend-Europameisterschaft (Junioren) 1989 Kockelschever LUX Silber
AUT Olympische Spiele 2004 Athen GRE letzte 16
AUT Olympische Spiele 2000 Sydney AUS keine Teiln. Viertelfinale
AUT Olympische Spiele 1996 Atlanta USA keine Teiln. sofort ausgesch.
AUT Pro Tour 2005 Göteborg SWE letzte 16
AUT Pro Tour 2005 Magdeburg GER letzte 16
AUT Pro Tour 2005 Suncheon KOR letzte 32 Viertelfinale
AUT Pro Tour 2005 Doha QAT letzte 64 Viertelfinale
AUT Pro Tour 2005 Zagreb HRV Halbfinale
AUT Pro Tour 2004 Wels AUT Viertelfinale
AUT Pro Tour 2004 Leipzig GER letzte 16
AUT Pro Tour 2004 Kobe JPN letzte 64 Viertelfinale
AUT Pro Tour 2004 Chicago USA letzte 16
AUT Pro Tour 2004 Rio de Janeiro BRA letzte 64 letzte 16
AUT Pro Tour 2004 Kairo EGY letzte 32 Silber
AUT Pro Tour 2004 Athen GRE Viertelfinale
AUT Pro Tour 2004 Croatia HRV letzte 64 Silber
AUT Pro Tour 2003 Malmö SWE letzte 64 Viertelfinale
AUT Pro Tour 2003 Aarhus DEN Viertelfinale
AUT Pro Tour 2003 Bremen GER Silber
AUT Pro Tour 2003 Johor Bahru MAS letzte 16 letzte 16
AUT Pro Tour 2003 Kobe JPN letzte 16
AUT Pro Tour 2003 Jeju-Si KOR letzte 64 Viertelfinale
AUT Pro Tour 2003 Rio BRA letzte 32 Halbfinale
AUT Pro Tour 2003 Doha QAT letzte 64 Silber
AUT Pro Tour 2003 Croatia HRV letzte 16
AUT Pro Tour 2002 Eindhoven NED letzte 16
AUT Pro Tour 2002 Magdeburg GER Viertelfinale
AUT Pro Tour 2002 Kobe JPN letzte 64 Viertelfinale
AUT Pro Tour 2002 Gangneung City KOR letzte 64 Halbfinale
AUT Pro Tour 2002 São Paulo BRA letzte 16 Gold
AUT Pro Tour 2002 Fort Lauderdale USA letzte 16 Viertelfinale
AUT Pro Tour 2002 Doha QAT letzte 64 Viertelfinale
AUT Pro Tour 2002 Kairo EGY letzte 16
AUT Pro Tour 2002 Wels AUT Halbfinale
AUT Pro Tour 2001 Skövde SWE Viertelfinale
AUT Pro Tour 2001 Bayreuth GER Viertelfinale
AUT Pro Tour 2001 Fort Lauderdale USA Rd 1 letzte 16
AUT Pro Tour 2001 São Paulo BRA letzte 32 Gold
AUT Pro Tour 2001 Zagreb HRV letzte 16
AUT Pro Tour 2001 Doha QAT letzte 64 Viertelfinale
AUT Pro Tour 2001 Chatham ENG letzte 16
AUT Pro Tour 2000 Farum DEN Gold
AUT Pro Tour 2000 Warschau POL Silber
AUT Pro Tour 2000 Rio de Janeiro BRA letzte 32 Halbfinale
AUT Pro Tour 2000 Fort Lauderdale USA Halbfinale
AUT Pro Tour 2000 Zagreb HRV Silber
AUT Pro Tour 1999 Prag CZE Gold
AUT Pro Tour 1999 Linz/Wels AUT letzte 16
AUT Pro Tour 1999 Bremen GER Viertelfinale
AUT Pro Tour 1999 Melbourne AUS letzte 16 Gold
AUT Pro Tour 1999 Rio de Janeiro BRA letzte 32 Silber
AUT Pro Tour 1999 Zagreb HRV Rd 1 letzte 16
AUT Pro Tour 1999 Hopton-on-Sea ENG Viertelfinale
AUT Pro Tour 1999 Doha QAT Rd 1 letzte 16
AUT Pro Tour 1998 Belgrad YUG letzte 32 Halbfinale
AUT Pro Tour 1998 Courmayeur ITA Rd 1 Viertelfinale
AUT Pro Tour 1998 Ji' Nan City CHN Rd 1 Viertelfinale
AUT Pro Tour 1998 Melbourne AUS Rd 1 letzte 16
AUT Pro Tour 1998 Wakayama JPN letzte 32 letzte 16
AUT Pro Tour 1998 Kota Kinabalu MAS letzte 32 Viertelfinale
AUT Pro Tour 1998 Zagreb HRV Rd 1 Gold
AUT Pro Tour 1998 Doha QAT Rd 1 letzte 16
AUT Pro Tour 1997 Lyon FRA letzte 16
AUT Pro Tour 1997 Linz AUT letzte 16
AUT Pro Tour 1997 Belgrad YUG letzte 32 Viertelfinale
AUT Pro Tour 1997 Gdańsk POL Gold
AUT Pro Tour 1997 Ipoh MAS letzte 32 Halbfinale
AUT Pro Tour 1997 Melbourne AUS letzte 16 Silber
AUT Pro Tour 1997 Doha QAT Rd 1 Viertelfinale
AUT Pro Tour 1997 Kettering ENG Rd 1 Halbfinale
AUT Pro Tour 1996 Belgrad YUG Halbfinale
AUT Pro Tour 1996 Brisbane AUS Gold
AUT Pro Tour 1996 Fort Lauderdale USA Gold
AUT Pro Tour 1996 Kitaku-Shu JPN Viertelfinale
AUT Pro Tour 1996 Kettering ENG Gold
AUT Pro Tour Grand Finals 2005 Fuzhou CHN Viertelfinale
AUT Pro Tour Grand Finals 2004 Peking CHN Viertelfinale
AUT Pro Tour Grand Finals 2003 Guangzhou CHN Viertelfinale
AUT Pro Tour Grand Finals 2002 Stockholm SWE Viertelfinale
AUT Pro Tour Grand Finals 2001 Hainan CHN Viertelfinale
AUT Pro Tour Grand Finals 2000 Kobe City JPN Viertelfinale
AUT Pro Tour Grand Finals 1999 Sydney AUS Halbfinale
AUT Pro Tour Grand Finals 1998 Paris FRA Viertelfinale
AUT Pro Tour Grand Finals 1997 Hong Kong HKG Viertelfinale
AUT Pro Tour Grand Finals 1996 Tian Jin CHN Viertelfinale
AUT Weltmeisterschaft 2005 Shanghai CHN letzte 128 letzte 32 letzte 64
AUT Weltmeisterschaft 2004 Doha QAT 6
AUT Weltmeisterschaft 2003 Paris FRA letzte 128 Viertelfinale Qual
AUT Weltmeisterschaft 2001 Osaka JPN letzte 128 letzte 16 letzte 64 5
AUT Weltmeisterschaft 2000 Kuala Lumpur MAS 9–12
AUT Weltmeisterschaft 1999 Eindhoven NED letzte 128 Viertelfinale letzte 64
AUT Weltmeisterschaft 1997 Manchester ENG Rd 3 Viertelfinale letzte 128 10
AUT Weltmeisterschaft 1995 Tianjin CHN Qual letzte 32 letzte 64 9

Einzelnachweise

  1. Bericht über den Rücktritt von Karl Jindrak im Jahr 2006
  2. ITTF Funktionäre (Memento vom 7. Februar 2012 im Internet Archive) (abgerufen am 20. Januar 2016) + Zeitschrift tischtennis, 2006/3 Seite 7
  3. SVS Jahresbericht 2005 (Memento des Originals vom 21. August 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sokol.at (PDF; 5,3 MB)
  4. Karl Jindrak Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 9. September 2011)