unbekannter Gast
vom 26.10.2017, aktuelle Version,

Klaus Luger

Klaus Luger (2017)

Klaus Luger (* 8. November 1960 in Linz) ist ein österreichischer Politiker (SPÖ) und amtierender Bürgermeister der Landeshauptstadt Linz.

Leben

Luger hat eine Schwester und kommt aus sozialdemokratischem Elternhaus. Nach der Matura am Georg-von-Peuerbach-Gymnasium im Jahr 1979 studierte er Geschichte und Publizistik an der Universität Salzburg sowie Sozialwissenschaften an der Johannes-Kepler-Universität Linz.

Luger hat aus früherer Ehe Zwillingssöhne und ist seit Mai 2015 in zweiter Ehe verheiratet. Seine Hobbys sind laut eigener Aussage Lesen, Kochen und Fußball (deklarierter Anhänger des FC Blau-Weiß Linz[1]).

Politik

Während seiner Studienzeit war Luger Mitglied im KSV und von 1990 bis zum Jahr 2000 Vorsitzender der SPÖ-Partei-Sektion Karlhof in Linz-Urfahr. Seit dem Jahr 2003 hat er diverse Führungsfunktionen in Unternehmen der städtischen Unternehmensgruppe[2] inne. Zwischen 2003 und 2009 war Luger zuständiger Stadtrat für Raumplanung, Baurecht und Personal. Am 7. November 2013 wurde Luger vom Gemeinderat zum Bürgermeister der Stadt Linz gewählt.[3] Als politisches Motto verfolgt Luger eine „Lebensstadt Linz“, welche seiner Vorstellung nach Arbeitsplätze, (Aus-)Bildungsmöglichkeiten und soziale Dienstleistungen anbietet. Seit Ende des Jahres 2013 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der Linz AG und der LIVA (Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH). Seit März 2014 ist Luger Vorsitzender der Oö. Landesgruppe im österreichischen Städtebund.[4]

Kontroversen

Für öffentliche Kritik sorgten Kontakte Lugers zu einem türkischen Kulturverein, der der rechtsextremen türkischen Organisation „Graue Wölfe“ angehören soll. Luger bestätigte zwar eine nationalistische Orientierung des Vereins, er gehe aber nicht davon aus, dass es sich um eine „faschistische“ Organisation handle.[5]

Literatur

  • Klaus Luger und Klaus Ruckerbauer (Hg.): Linz: Sozial. Offen. Stark. Linz 2001, ISBN 3-900401-46-2.
  • Klaus Luger und Johann Mayr (Hg.): Stadtgesellschaft: Werte und Positionen. Bürgermeister Franz Dobusch zum 60. Geburtstag gewidmet. Linz 2011.

Einzelnachweise

  1. „Es heißt: Gürtel enger schnallen“, Interview in OÖN vom 17. Oktober 2013, abgerufen am 8. Juni 2014.
  2. vgl. Überblick städtischer Unternehmen, abgerufen am 8. Juni 2014.
  3. „Bürgermeisterwechsel in Linz: Luger brauchte drei Wahlgänge“ in: OÖN vom 7. November 2013, abgerufen am 8. Juni 2014.
  4. "Bürgermeister Klaus Luger zum Vorsitzenden der Landesgruppe Oberösterreich des Österreichischen Städtebundes gewählt", abgerufen am 23. Juli 2016.
  5. ORF Oberösterreich: Luger und die „Grauen Wölfe“, 31. Oktober 2014
  Commons: Klaus Luger  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgänger Amt Nachfolger
Franz Dobusch Bürgermeister von Linz
2013–…
---