unbekannter Gast
vom 26.04.2018, aktuelle Version,

La Rochelle Band

La Rochelle Band
Allgemeine Informationen
Herkunft Linz, Österreich
Genre(s) Electro-Soul
Gründung 2011
Aktuelle Besetzung
Keyboard
Peter Cruseder
Gesang
Ricarda Maria
Schlagzeug
Flo Kasper
La Rochelle Band
von links: Flo Kasper, Peter Cruseder, Ricarda Maria

La Rochelle Band ist eine österreichische Electro-Soul Band.

Geschichte

La Rochelle Band wurde 2011 vom österreichischen Musikproduzenten Peter Cruseder. La Rochelle Band veröffentlichte 2012 das Debüt-Album Shake Late, das auf Kreuzers eigenem Label Peter Cruseder Records veröffentlicht wurde. Seit 2012 steht die Band bei Etage Noir Recordings unter Vertrag und veröffentlichte seither die EP Work That Body, die Single Burning In My Soul und die EP Good Time Tonight. Alle Songs wurden von Peter Cruseder komponiert und produziert – die Liveumsetzung erfolgt mit Kreuzer an den Electronics und am Keyboard, Schlagzeuger Florian Kasper und der Sängerin Ricarda Maria.[1]

Rezeption

Das Magazin The Red Bulletin schrieb in der Oktober-Ausgabe 2013: „Vor zwei Jahren gegründet ist die La Rochelle Band mittlerweile eine der heißesten Aktien im heimischen Musikbusiness, mit Live-Auftritten von London über Zypern bis zum Schwarzen Meer.“[2]

Diskografie

  • Electro Swing Vol 5
  • Electro Swing Vol 6
  • Fit For Fun Vol 1
  • Milano Fashion Vol 10
  • Vienna Fashion Week Vol 1
  • Life Radio 50/50 Mix Vol 1

Remixes

Peter Cruseder remixte u. a. Tracks von Rea Garvey, Russkaja, Max Raabe, Wallis Bird, Lilja Bloom, Marla Blumenblatt und Deladap.

Alben

  • 2012: Shake Late
  • 2015: Wonderland

EPs

  • 2012: Work That Body
  • 2014: Good Time Tonight

Singles

  • 2013: Burning In My Soul
  • 2015: Love me Too
  • 2015: Rocket Man
  • 2018: Brother

Soundtracks

  • 2012: Little Big Planet Trailer
  • 2013: voestalpine Klangwolke (Parov Stelar/Peter Kreuzer)

Auszeichnungen

2016 wurde La Rochelle Band für den Austrian Amadeus Award nominiert in der Kategorie „Songwriter des Jahres“.[3]

Einzelnachweise

  1. fm4.orf.at
  2. Red Bulletin.
  3. Amadeus Award