Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 11.02.2020, aktuelle Version,

The Red Bulletin

The Red Bulletin
Beschreibung internationales Lifestylemagazin
Verlag Red Bull Media House GmbH, Wals bei Salzburg (Österreich)
Erstausgabe November 2007
Erscheinungsweise monatlich
Verbreitete Auflage Ö: 408.212 Exemplare,
D: 298.000 Exemplare,
weltweit: > 2 Mio. Exemplare
(ÖAK, 2018[1]
IVW Q4/2014[2])
Reichweite Ö: 0,923 Mio. Leser
(ö.MA 13/14[3])
Chefredakteur Robert Sperl,
Alexander Macheck
Herausgeber Franz Renkin
Geschäftsführer Wolfgang Winter
ISSN

The Red Bulletin ist ein Magazin der Red Bull Media House GmbH des österreichischen Unternehmens Red Bull GmbH.

Geschichte

The Red Bulletin erscheint seit Jahresende 2007 als monatliches Druckerzeugnis des österreichischen Unternehmens. Das Magazin wirbt mit dem Slogan „Abseits des Alltäglichen“ und erscheint als Beilage diverser Tageszeitungen jeweils am ersten Dienstag des Monats, mittlerweile auf Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch.

Inhalte

Im Magazin wird der Markennamen des österreichischen Getränkeherstellers in vielen Varianten platziert. Schon der Titel ist ein Wortspiel mit dem französischen Begriff Bulletin und dem zweiten Teil des Markennamens Bull. Auch die Rubrik „Bullevard“, hier eine Verballhornung des französischen Begriffs Boulevard, stellt den Markennamen heraus. Themenbereiche sind vor allem vom Unternehmen gesponserte Autorennen und Musikveranstaltungen, Extremsportarten und Ereignisse, in denen der Markenname als Werbeträger auftaucht. Innerhalb des Printmagazins wird auch für Fernsehsendungen auf ServusTV geworben. Dieser Sender gehört gleichfalls zum multimedialen Unternehmen mit dem Firmensitz Wals bei Salzburg.

Die Zielgruppe sind Männer und Frauen zwischen 20 und 29 Jahren.

Auflage und Distribution

Mit einer Gesamtdruckauflage von rund 2,2 Millionen Exemplaren (laut eigenem Mediakit[4]), verfasst in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch) sowie sieben lokalen Länderausgaben (Österreich, Deutschland, Schweiz, Frankreich, England, USA, Mexiko), zählte The Red Bulletin 2016 zu den auflagenstärksten internationalen Monatsmagazinen der Welt.

Die Druckauflage des Magazins in Österreich lag im 1. Halbjahr 2016 laut Österreichischer Auflagenkontrolle (ÖAK) durchschnittlich bei 443.500 Exemplaren[5], die verbreitete Auflage bei über 435.100 Exemplaren[6]. Laut Arbeitsgemeinschaft Media-Analysen MA 15/16 - Special Interest Total hat The Red Bulletin in Österreich 761.000 Leser pro Ausgabe. Dies entspricht einer auf ganz Österreich bezogenen Reichweite von 10,3 %.

In Deutschland beträgt die Druckauflage gem. Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) im dritten Quartal 2016 über 317.500, die verbreitete Auflage über 313.200 Exemplare.[7]

Die Distribution des Magazins erfolgt sowohl über nationale als auch internationale Kanäle, wobei der Fokus vor allem auf dem Zeitschriftenhandel, den Abonnenten sowie auf Partnerschaften und Netzwerken liegt.

The Red Bulletin ist Mitglied der Österreichischen Auflagenkontrolle.

Vertriebspartner

Österreich (Stand 2016) [8]
Deutschland [9]
Schweiz [10]
Frankreich [11]
Vereinigtes Königreich [12]
Mexiko [13]

Einzelnachweise

  1. Auflagenliste Jahresbericht 2018. (PDF; 16,8 MB) In: oeak.at. S. 34, abgerufen am 11. Februar 2020.
  2. Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V.: Auflagenzahlen Q4/2014; Abgerufen am 15. Februar 2015
  3. Arbeitsgemeinschaft Media-Analysen: MA 13/14 - Special Interest Total. Abgerufen am 15. Februar 2015
  4. Distribution – Red Bulletin. In: redbulletin.com. Red Bull Media House, 2016, archiviert vom Original am 30. November 2016; abgerufen am 16. Juli 2017.
  5. ÖAK Auflagenliste | 1. Halbjahr 2016 und Rollierender Jahresschnitt 2015/2016 | Österreichische Auflagenkontrolle (ÖAK). (Nicht mehr online verfügbar.) In: www.oeak.at. Archiviert vom Original am 16. November 2016; abgerufen am 17. November 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.oeak.at
  6. ÖAK Auflagenliste | 1. Halbjahr 2016 und Rollierender Jahresschnitt 2015/2016 | Österreichische Auflagenkontrolle (ÖAK). (Nicht mehr online verfügbar.) In: www.oeak.at. Archiviert vom Original am 16. November 2016; abgerufen am 17. November 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.oeak.at
  7. Titelanzeige | Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. In: www.ivw.eu. Abgerufen am 17. November 2016.
  8. Distribution. In: b2b.redbulletin.com. Archiviert vom Original am 18. November 2016; abgerufen am 17. November 2016 (Die Originalseite wird laufend aktualisiert. Die Angaben im Artikel beruhen auf der archivierten Version.).
  9. Red Bull Media House GmbH: Vertrieb - Red Bulletin. In: Red Bulletin. (redbulletin.com [abgerufen am 17. November 2016]).
  10. Red Bull Media House GmbH: Vertrieb - Red Bulletin. In: Red Bulletin. (redbulletin.com [abgerufen am 17. November 2016]).
  11. Red Bull Media House GmbH: Distribution - Red Bulletin. In: Red Bulletin. (redbulletin.com [abgerufen am 17. November 2016]).
  12. Red Bull Media House GmbH: Distribution - Red Bulletin. In: Red Bulletin. (redbulletin.com [abgerufen am 17. November 2016]).
  13. Red Bull Media House GmbH: Distribución - Red Bulletin. In: Red Bulletin. (redbulletin.com [abgerufen am 17. November 2016]).