Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 16.02.2020, aktuelle Version,

Lars Nussbaumer

Lars Nussbaumer
Personalia
Geburtstag 31. Jänner 2001
Geburtsort Österreich
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2008–2015 FC Langenegg
2015– AKA Vorarlberg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017– SCR Altach II 43 (4)
2018– SCR Altach 11 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016 Österreich U-15 5 (0)
2016–2017 Österreich U-16 6 (0)
2017 Österreich U-17 1 (0)
2019 Österreich U-18 1 (0)
2019– Österreich U-19 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 15. Februar 2020

2 Stand: 14. Oktober 2019

Lars Nussbaumer (* 31. Jänner 2001) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Karriere

Verein

Nussbaumer begann seine Karriere beim FC Langenegg. 2015 kam er in die AKA Vorarlberg. Zur Saison 2017/18 wechselte er zum SCR Altach, bei dem er einen bis Juni 2020 laufenden Vertrag erhielt.[1] Zudem kam er weiterhin in der Akademie zum Einsatz.

Im Juli 2017 debütierte er für die Amateure der Altacher in der Regionalliga, als er am ersten Spieltag jener Saison gegen den VfB Hohenems in der 61. Minute für Daniel Nussbaumer eingewechselt wurde.

Im Februar 2018 stand er gegen den LASK auch erstmals im Kader der Profis. Sein Debüt für diese in der Bundesliga gab er im Mai 2018, als er am 36. Spieltag jener Saison gegen den SK Sturm Graz in der 85. Minute für Patrick Salomon ins Spiel gebracht wurde.

Nationalmannschaft

Nussbaumer spielte im Februar 2016 erstmals für eine österreichische Jugendnationalauswahl. Im September 2017 debütierte er gegen Tschechien für die U-17-Auswahl. Im April 2019 kam er gegen Deutschland zu seinem ersten Einsatz für die U-18-Mannschaft. Im Oktober 2019 debütierte er gegen Wales für die U-19-Auswahl.

Persönliches

Nussbaumer spielt in Altach gemeinsam mit seinem Cousin Daniel.

Einzelnachweise

  1. SCRA bindet zwei weitere Perspektivspieler scra.at, am 3. Juli 2017, abgerufen am 28. Mai 2018