unbekannter Gast
vom 24.07.2017, aktuelle Version,

Lilian Hofmeister

Lilian Hofmeister als Ersatzmitglied des VfGH (2015)

Lilian Hofmeister (* 16. Oktober 1950 in Wien) ist eine österreichische Juristin und Richterin. Sie ist seit 2014 die österreichische Vertreterin im UN-Ausschuss für die Beseitigung der Diskriminierung der Frau sowie seit 1998 Ersatzmitglied des Verfassungsgerichtshofs.

Ausbildung

Lilian Hofmeister wuchs in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien auf und besuchte dort auch die Schule. Im Jahr 1968 maturierte sie am Bundesrealgymnasium XVI und begann im Anschluss daran das Studium der Rechtswissenschaften an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien. 1972 folgte die Promotion zur Doktorin der Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Direkt im Anschluss an die Beendigung der akademischen Ausbildung begann Hofmeister die justizielle Ausbildung als Richteramtsanwärterin, die sie schließlich im Jahr 1976 mit dem Ablegen der Richteramtsprüfung abschloss.

Beruflicher Werdegang

Ihre ersten Planstellen als Richterin trat Lilian Hofmeister ab 1976 am Bezirksgericht Innere Stadt sowie am damaligen Bezirksgericht für Handelssachen in Wien an. Von 1983 bis 1990 war sie erstmals als Richterin am Handelsgericht Wien tätig, ehe sie im Jahr 1990 zur Vorsteherin des Exekutionsgerichts Wien bestellt wurde. Nachdem dieses Gericht mit Ende des Jahres 1996 aufgelöst worden war, kehrte Hofmeister 1997 ans Handelsgericht Wien zurück, wo sie schließlich mit 1. November 2010 in Alterspension ging.

Neben ihrer hauptamtlichen Richtertätigkeit war Lilian Hofmeister noch von 1991 bis 1994 Stellvertretende Vorsitzende der Bundeskommission für Eisen und Stahl beim Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten sowie von 1996 bis 2003 Vorsitzende der Arbeitsgruppe für Gleichbehandlungsfragen beim Bundesministerium für Justiz. Im Jahr 2014 wurde Lilian Hofmeister schließlich zum österreichischen Mitglied des UN-Ausschusses für die Beseitigung der Diskriminierung der Frau für die Funktionsperiode 2015–2018 gewählt.

Seit dem Jahr 1998 ist Lilian Hofmeister darüber hinaus auf Vorschlag der Bundesregierung ernanntes Ersatzmitglied des Verfassungsgerichtshofs.

  Commons: Lilian Hofmeister  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien