unbekannter Gast
vom 15.11.2015, aktuelle Version,

Liste der Äbte von Kremsmünster

Die folgenden Personen waren Äbte des Stifts Kremsmünster:

  • Fater (777–799)
  • Wolfram I. (ab 799)
  • Sighart (um 828)
  • Burkhard (bis 887), Hofkaplan von König Arnulph[1]
  • Snelpero (Snello) (887–899)
  • die Bischöfe von Passau (900–1007)
  • S. Gotthard (1007–1012)
  • Sigmar (1012–1040)
  • Gerhard (1040–1050)
  • Erenbert I. (ab 1050)
  • Wolfram II.
  • Pezelin (um 1070)
  • Theoderich (Dietrich) (ab 1080)
  • Hoholdus
  • Berthold I. (bis 1093)
  • Alram I. (Adalram I.) (1093–1122)
  • Hermann I. (1123–1125?)
  • Ulrich I. (1126–1131)
  • Ulrich II. (1131–1146)
  • A(da)lbert I. († 4. April 1160[2]) (1146–1159)
  • Martin I. (1160–1165)
  • A(da)ram II. (1165–1173)
  • Ulrich III. († 1182 in Accarone)[2] (1173–1182)
  • vierjähriges Interstitium (1182–1186)
  • Manegold von Berg (1186–1206)
  • Konrad I. (1206–1209)
  • Rudolf († 1219 in der Lombardei[3]) (1209–1222?1219)
  • Bernhard von Achleiten († 1230) (1222?–1230)
  • Heinrich I. von Plaien († 1247) (1230–1247)
  • Ortolf (1247–1256), 1256 vom Passauer Bischof Otto von Lonsdorf abgesetzt
  • Berthold II. von Achleiten († 1275) (1256–1274)
  • Friedrich I. von Aich (1275–1325/1326), 1326 resigniert
  • Friedrich II. Ritzendorfer († 1346) (1325–1346)
  • Christian von Ottsdorf († 1349) (1346–1349)
  • Ernst III. von Ottsdorf († 1360) (1349–1360)
  • Konrad II. Schwab († 1363) (1360–1363)
  • Heinrich II. von Grub (1363–?)
  • Heinrich III. von Sulzbäck († 1376)
  • Martin II. von Polheim († 1399) (1376–1399)
  • Stephan de Austria († 1405) (1399–1405)
  • Hermann II. († 1430) (1405–1419), 1419 resigniert
  • Jakob Teutelkofer (1419–1454)
  • Ulrich IV. Schoppenzaun († 1484) (1454–1484)
  • Benedikt Braun (1484–1488)
  • Wolfgang I. Widmar (* in Steyr, † 1501) (1488–1500)
  • Georg Spatz (1500–1505)
  • Johannes I. Schrein (1505–1524)
  • Leonhard Hunzdorfer (1524–1526)
  • Johannes II. Habenzager (* in Schwanenstadt, † 1543) (1526–1543)
  • Gregor Lechner (* 1503 in Schärding, † 1558) (1543–1558)
  • Markus Weiner (1558–1565)
  • Interstitium (1564–1568)
  • Jodokus Sedlmayr (* in Ingolstadt, † 1571) (1568–1571)
  • Erhard Voit († 1588 in Linz) (1571–1588)
  • Johannes III. Spindler († 1600) (1588–1600)
  • Alexander I. a Lacu (1600–1613)
  • Anton Wolfradt (1613–1620)
  • Bonifaz Negele (1639–1644)
  • Placidus Buechauer (1644–1669)
  • Erenbert II. Schrevogl (1669–1703)
  • Honorius Aigner (1703–1704)
  • Martin III. Resch (1704–1709)
  • Alexander II. Straßer (1709–1731)
  • Alexander III. Fixlmillner (1731–1759)
  • Berthold III. Vogl (1759–1771)
  • Erenbert III. Meyer (1771–1800)
  • Wolfgang II. Leuthner (1800–1812)
  • Anselm Mayrhofer (1812–1821)
  • Interstitium (1821–1824)
  • Joseph Altwirth (1824–1840)
  • Thomas Mitterndorfer (1840–1860)
  • Augustin Reslhuber (1860–1875)
  • Cölestin Josef Ganglbauer (1876–1881)
  • Leonhard II. Achleuthner (1881–1905)
  • Leander Czerny (1905–1929)
  • Ignaz Schachermair (1929–1970)
  • Albert Bruckmayr (ab 1964 Abtkoadjutor, 1970–1982 Abt)
  • Oddo Bergmair (1982–2007)
  • Ambros Ebhart (seit 2007)

Literatur

  • Johann Georg Adam Freiherr von Hoheneck: Die löbliche Herren Herren Stände deß Ertz-Hertzogthumb Oesterreich ob der Ennß, Band 1. 1. Teil. Gabriel Mangold, Hoch-Fürstliche Hof-Buchdruckerei, Passau 1727 (Google eBook, vollständige Ansicht).

Einzelnachweise

  1. Johann Georg Adam Freiherr von Hoheneck: Die löbliche Herren Herren Stände deß Ertz-Hertzogthumb Oesterreich ob der Ennß, Band 1. Gabriel Mangold, Hoch-Fürstliche Hof-Buchdruckerei, Passau 1727, S. 45.
  2. 1 2 Johann Georg Adam Freiherr von Hoheneck: Die löbliche Herren Herren Stände deß Ertz-Hertzogthumb Oesterreich ob der Ennß, Band 1. Gabriel Mangold, Hoch-Fürstliche Hof-Buchdruckerei, Passau 1727, S. 47.
  3. Johann Georg Adam Freiherr von Hoheneck: Die löbliche Herren Herren Stände deß Ertz-Hertzogthumb Oesterreich ob der Ennß, Band 1. Gabriel Mangold, Hoch-Fürstliche Hof-Buchdruckerei, Passau 1727, S. 48.