Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht vollkommen anonym nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. ACHTUNG: Wir können an Sie nur eine Antwort senden, wenn Sie ihre Mail Adresse mitschicken, die wir sonst nicht kennen!
unbekannter Gast
vom 06.06.2022, aktuelle Version,

Liste der Bischöfe und Erzbischöfe von Wien

Wappen des Bistums Wien nach Siebmachers Wappenbuch von 1605

Heute ist der Erzbischof von Wien der Metropolit der Kirchenprovinz Wien, zu der die Diözese Eisenstadt, Diözese Linz und Diözese St. Pölten gehören.

Ein eigenes Bistum Wien gibt es seit 1469, als Papst Paul II. durch die Bulle In supremae dignitatis specula die Bistümer Wien und Wiener Neustadt errichtete. Von 1469 bis 1513 wurden für Wien Bischöfe anderer Bistümer als Administratoren bestellt. Der erste in Wien residierende Bischof war Georg von Slatkonia. 1631 verlieh Kaiser Ferdinand II. dem Bischof von Wien den Reichsfürstentitel. 1722 wurde das Bistum Wien durch Papst Innozenz XIII. mit der Bulle Suprema dispositione in den Rang einer Erzdiözese erhoben. Seit 1631 führten seine Nachfolger den Titel Fürstbischof, seit 1722 den Titel Fürsterzbischof. Von 1861 bis 1918 hatten die Erzbischöfe als Mitglieder des Herrenhauses einen Sitz im Reichsrat.

Die folgenden Personen waren Administratoren,
Bischöfe und Erzbischöfe von Wien
Name von bis Beschreibung Darstellung Wappen
Administratoren
Leo von Spaur 1469 1479
Johann Beckensloer (Beckenschlager) 1480 1482
Bernhard von Rohr 1482 1487
Orbán von Nagylúcse 1488 1490
Matthias Scheit 1490 1493
Johann Vitéz 1493 1499
Bernhard von Pollheim 1500 1504
Franz Bakocz 1504 1509
Johann Gosztónyi de Felsöszeleste 1509 1513
Bischöfe
Georg von Slatkonia 1513 1522
Petrus Bonomo 1522 1523
Johann von Revellis 1523 1530
Johann Fabri 1530 1541
Friedrich Nausea 1541 1552
Christoph Wertwein 1552 1553
Petrus Canisius (Administrator) 1554 1555
Anton Brus von Müglitz 1558 1563
Urban Sagstetter von Gurk (Administrator) 1563 1568
Johann Caspar Neubeck 1574 1594
Kardinal Melchior Khlesl 1598 1630
Anton Wolfradt 1631 1639
Philipp Friedrich Graf Breuner 1639 1669
Wilderich Freiherr von Walderdorff 1669 1680
Emerich Sinelli 1681 1685
Ernst Graf von Trautson 1685 1702
Franz Anton Graf von Harrach 1702 1705
Franz Ferdinand Freiherr von Rummel 1706 1716
Erzbischöfe
Kardinal Sigismund Graf von Kollonitz 1716 1751
Kardinal Johann Joseph Graf von Trautson 1751 1757
Kardinal Christoph Anton Graf Migazzi 1757 1803
Sigismund Anton Graf von Hohenwart 1803 1820
Leopold Maximilian von Firmian 1822 1831
Vincenz Eduard Milde 1832 1853
Kardinal Joseph Othmar Ritter von Rauscher 1853 1875
Kardinal Johann Rudolf Kutschker 1876 1881
Kardinal Cölestin Joseph Ganglbauer 1881 1889
Kardinal Anton Josef Gruscha 1890 1911
Kardinal Franz Xaver Nagl 1911 1913
Kardinal Friedrich Gustav Piffl 1913 1932
Kardinal Theodor Innitzer 1932 1955
Kardinal Franz König 1956 1986
Kardinal Hans Hermann Groër 1986 1995
Kardinal Christoph Schönborn 1995  

Siehe auch

Literatur

  • Xystus Schier: Die Bischöfe und Erzbischöfe von Wien. Zaunrithsche Buchhandlung, Graz 1786.
  • Konrad Eubel: Hierarchia Catholica Medii Aevi. Band 2. Sumptibus et Typis Librariae Regensbergianae, München 1901, S. 268.
  • Konrad Eubel: Hierarchia Catholica Medii Aevi. Band 3. Sumptibus et Typis Librariae Regensbergianae, München 1910, S. 333.
  • Patrice Gauchat: Hierarchia Catholica Medii Aevi. Band 4. Sumptibus et Typis Librariae Regensbergianae, München 1935, S. 368.
  • Remigius Ritzler: Hierarchia Catholica Medii Aevi. Band 5. Sumptibus et Typis Librariae Regensbergianae, München 1952, S. 414.
  • Remigius Ritzler: Hierarchia Catholica Medii Aevi. Band 6. Sumptibus et Typis Librariae Regensbergianae, München 1958, S. 441.
  • Remigius Ritzler: Hierarchia Catholica Medii Aevi. Band 7. Sumptibus et Typis Librariae Regensbergianae, München 1968, S. 396.
  • Remigius Ritzler: Hierarchia Catholica Medii Aevi. Band 8. Sumptibus et Typis Librariae Regensbergianae, München 1978, S. 590–591.
  • Pius Bonifacius Gams: Series episcoporum Ecclesiae Catholicae. Leipzig 1931, S. 321–322 (poznan.pl).
  • Adolf Fuchs: Die Bischöfe und Erzbischöfe von Wien. A. Kirsch, Wien 1932.
  • Martin Krexner, Franz Loidl: Wiens Bischöfe und Erzbischöfe. A. Schendl, Wien 1983, ISBN 3-85268-080-8.

License Information of Images on page#

Image DescriptionCreditArtistLicense NameFile
Anton Brus von Müglitz Wien, Österreichische Nationalbibliothek, Bildarchiv und Grafiksammlung, Porträtsammlung, Inventar-Nr. PORT_00080852_01; http://www.portraitindex.de/dokumente/html/objoai:baa.onb.at:7460325 Autor/-in unbekannt Unknown author
Public domain
Datei:Anton Brus von Müglitz.jpg
Anton Franz Wolfradt, Bischof von Wien Webseite über antike Stiche (nicht mehr aufrufbar) zeitgenössischer Stecher
Public domain
Datei:Anton Franz Wolfradt, Wien JS.jpg
Anton Joseph Gruscha (1820-1911) Picture from Johann Grippel: Geschichte des F. E. Knabenseminars der Erzdiözese Wien zu Oberhollabrunn . F. E. Knabenseminar, Oberhollabrunn 1906. Unidentified photographer
Public domain
Datei:Anton Joseph Gruscha.jpg
Coat of arms (shield only) of Johannes Beckenschlager, bishop of Oradea Mare, Romania (1465 - 1468), archbishop of Esztergom, Hungary (1473 - 1487), bishop of Vienna (1480 - 1482), archbishop of Salzburg, Austria (1482 - 1489). Eigenes Werk GiMa38
CC BY-SA 4.0
Datei:COA archbishop AT Beckenschlager Johannes.png
Coat of arms (shield only) of Leopold Maximilian von Firmian, bishop of Lavant, Austria (1800 - 1822), apostolic administrator of Salzburg, Austria (1816 - 1822), archbishop of Vienna (1822 - 1831). Identical with the arms of the Firmian family. Eigenes Werk (own work by uploader) GiMa38
CC BY-SA 4.0
Datei:COA archbishop AT Firmian Leopold Maximilian.png
Coat of arms (shield only) of Franz Anton von Harrach, bishop of Vienna (1702 - 1705), archbishop of Salzburg, Austria (1709 - 1727). Eigenes Werk (own work by uploader) GiMa38
CC BY-SA 4.0
Datei:COA archbishop AT Harrach Franz Anton.png
Coat of arms (shield only) of Sigismund Anton von Hohenwart, bishop of Triest, Italy (1791 - 1794), bishop of St. Pölten, Austria (1794 - 1803), archbishop of Vienna (1803 - 1820). Eigenes Werk GiMa38
CC BY-SA 4.0
Datei:COA archbishop AT Hohenwart Sigismund Anton.png
Coat of arms (shield only) of Vinzenz Eduard Milde, bishop of Litoměřice, Czech republic (1823 - 1831), archbishop of Vienna (1831 - 1853). Version 2. Eigenes Werk (own work by uploader) GiMa38
CC BY-SA 4.0
Datei:COA archbishop AT Milde Vinzenz Eduard2.png
Coat of arms (shield only) of Antonín Brus z Mohelnice (Anton Brus von Müglitz), bishop of Vienna (1558 - 1562), archbishop of Prague (1561 - 1580). Version used in Vienna. Eigenes Werk GiMa38
CC BY-SA 4.0
Datei:COA archbishop CZ Brus Antonin WN.png
Coat of arms (shield only) of Ivan / János Vitez, bishop of Oradea Mare, Romania (1445 - 1465), archbishop of Esztergom, Hungary (1465 - 1472). For tinctures see: http://muvtor.btk.ppke.hu/Vizsgakepek_ujkor_Bekes/livius.jpg Eigenes Werk GiMa38
CC BY-SA 3.0
Datei:COA archbishop HU Vitez Ivan.png