unbekannter Gast
vom 29.03.2017, aktuelle Version,

Matthias Lindner (Fußballspieler, 1988)

Matthias Lindner
Spielerinformationen
Geburtstag 7. September 1988
Geburtsort Scheiblingkirchen, Österreich
Größe 183 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1995–2001 USV Scheiblingkirchen
2001–2002 FK Austria Wien
2002–2006 VfB Admira Wacker Mödling
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2007 VfB Admira Wacker Mödling 6 0(4)
2007–2011 SV Mattersburg II 34 (27)
2007–2011 SV Mattersburg 24 0(5)
2011–2012 SC Wiener Neustadt 17 0(2)
2012– FC Blau-Weiß Linz
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 13. Juni 2012

Matthias Lindner (* 7. September 1988 in Scheiblingkirchen) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Karriere

Lindner begann in der Akademie bzw. Jugendmannschaft des VfB Admira Wacker Mödling, von wo er 2006 sein Debüt in der zweithöchsten österreichischen Spielklasse gab. 2007 wechselte er zum SV Mattersburg, wo er am 5. August 2007 sein Debüt gab. Lindner wurde für Michael Mörz in der 90. Minute gegen SCR Altach eingewechselt. Sein erstes Bundesligator erzielte Lindner am 20. April 2008 gegen Wacker Innsbruck, wo er gleich einen Doppelpack erzielte. Das Spiel endete 5:0 für die Burgenländer. Bevor er 2011 innerhalb der Liga zum SC Wiener Neustadt wechselte [1], errang er noch beim BFV Hallenmasters[2] mit sieben Treffern die Trophäe des erfolgreichsten Torschützen.[3]

Zur Saison 2012/13 wechselt Lindner zum FC Blau-Weiß Linz, wo er einen Vertrag bis Sommer 2013 mit Option auf ein weiteres Jahr unterschrieb.[4]

Einzelnachweise

  1. Friesenbichler wohl nächster Zugang bei Wiener Neustadt. auf: relevant.at, 19. Juni 2011, abgerufen am 20. Juni 2011
  2. BFV Hallenmasters, Webseite regiowiki.at, abgerufen am 10. Jänner 2015
  3. Liste der besten Torschützen des BFV Hallenmasters, Webseite regiowiki.at, abgerufen am 10. Jänner 2015
  4. Blau Weiß verpflichtet neuen Stürmer, nachrichten.at