Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.03.2018, aktuelle Version,

Michael Lampert

Osterreich Michael Lampert
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 17. Juli 1972
Geburtsort Höchst, Österreich
Größe 180 cm
Gewicht 90 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1989–2000 VEU Feldkirch
2000–2001 EHC Linz
2001–2002 EHC Lustenau
2002–2012 VEU Feldkirch
2013–2016 HC Rankweil

Michael Lampert (* 17. Juli 1972 in Höchst) ist ein österreichischer Eishockeyspieler, -trainer und -funktionär.

Karriere als Spieler

Michael Lampert kommt aus dem Nachwuchs des VEU Feldkirch, für den von 1989 bis 2000 in der Seniorenmannschaft spielte. Mit der VEU Feldkirch wurde er mehrmals Österreichischer Meister, gewann die European Hockey League 1997/98 und den IIHF Super Cup 1998. Nach einem Wechsel zum EHC Linz und einer Saison beim EHC Lustenau spielte er ab 2002 erneut bis 2012 für die VEU Feldkirch. Nach dem Ende seiner (Profi-)Karriere spielte er – neben seinen Ämtern beim VEU Feldkirch – ab 2013 mit dem HC Rankweil in der fünftklassigen 3. Liga des Schweizer Eishockeyverband.

International spielte er mit der Österreichische Eishockeynationalmannschaft bei den Olympischen Winterspielen 1998 und bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 1998.

Weitere Karriere

Osterreich Michael Lampert
Trainerstationen
2010–2012 VEU Feldkirch
2013 VEU Feldkirch
seit 2015 VEU Feldkirch

Michael Lampert war zunächst von 2010[1] bis 2012 Cheftrainer der VEU Feldkirch.[2] Im August 2012 wurde er Geschäftsführer des Klubs und verpflichtete den Slowaken Ivan Dornic als Cheftrainer.[3] Im Januar 2013 übernahm er erneut zusätzlich das Amt des Cheftrainers, während Dornic zum Assistenztrainer degradiert wurde.[4]

Von 2013 bis 2015 war er weiter Geschäftsführer des Vereins, eher er im Mai 2015 die Funktionen als Trainer, Geschäftsführer und Sportlicher Leiter bei der VEU übernahm.[5][6]

Einzelnachweise

  1. Vol.at: Lampert geht als Spieler und kehrt als Trainer zurück. In: vol.at. 9. Juli 2010, abgerufen am 22. Mai 2017.
  2. volksblatt.li, 9. Juli 2010:"Michael Lampert VEU-Trainer"
  3. Slowake Dornic wird neuer VEU Feldkirch-Coach. In: vol.at. 7. August 2012, abgerufen am 22. Mai 2017.
  4. Knalleffekt! Michael Lampert neuer Sportchef und Trainer der VEU Feldkirch. In: vol.at. 11. Januar 2013, abgerufen am 22. Mai 2017.
  5. VEU Feldkirch, Kontakt
  6. vol.at, 8. Mai 2015:"Michael Lampert übernimmt Dreifach-Funktion, neues starkes Trio"