Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 28.06.2020, aktuelle Version,

Milan Jurdík

Milan Jurdík
Personalia
Geburtstag 8. November 1991
Geburtsort Považská Bystrica, Tschechoslowakei
Größe 186 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
0000–2010 Sparta Prag
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2015 Sparta Prag 1 0(0)
2010–2011  1. FK Příbram (Leihe) 19 0(1)
2012–2013  FC Zbrojovka Brünn (Leihe) 10 0(0)
2013  FK Baník Sokolov (Leihe) 28 0(5)
2014  MFK OKD Karviná (Leihe) 8 0(0)
2015–2016 Dynamo Budweis 27 0(4)
2016–2020 WSG Wattens/WSG Tirol 104 (34)
2020– Floridsdorfer AC 8 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 27. Juni 2020

Milan Jurdík (* 8. November 1991 in Považská Bystrica) ist ein tschechischer Fußballspieler.

Karriere

Jurdík begann seine Karriere in Tschechien bei Sparta Prag. Sein Debüt für die Profis gab er im März 2010 in der Synot Liga gegen den SK Sigma Olmütz. Es blieb sein einziges Spiel für Sparta. Im Sommer 2010 wurde er bis Dezember 2011 an den Ligakonkurrenten 1. FK Příbram verliehen. Nachdem er zuvor drei weitere Male verliehen worden war, verließ er Sparta im Sommer 2015 und schloss sich dem Zweitligisten Dynamo Budweis an.

Zur Saison 2016/17 wechselte er zum österreichischen Zweitligisten WSG Wattens.[1] Mit der WSG Wattens stieg er 2019 als Zweitligameister in die Bundesliga auf, woraufhin sich der Verein in WSG Tirol umbenannte. Nach neun Einsätzen in der Bundesliga und 95 in der 2. Liga wurde sein Vertrag im Januar 2020 aufgelöst[2] und er wechselte zum Zweitligisten Floridsdorfer AC, bei dem er einen bis Juni 2021 laufenden Vertrag erhielt.[3]

Einzelnachweise

  1. Lukas Katnik und Milan Jurdik verstärken unsere Mannschaft wsg-fussball.at, am 30. Juni 2016, abgerufen am 2. Juli 2016
  2. Milan Jurdik: Abschied von einem WSG-Liebling wsg-fussball.at, am 17. Januar 2020, abgerufen am 17. Januar 2020
  3. Willkommen in Wien, Milan Jurdik! fac.at, am 19. Januar 2020, abgerufen am 19. Januar 2020