unbekannter Gast
vom 21.04.2018, aktuelle Version,

My-way-Preis

Jane Goodall, My-way-Preisträgerin 2015

Der My-way-Preis wird von der My-way-Stiftung in der Gemeinde Hagenbrunn in Niederösterreich vergeben.

Am 15. Mai 1999 wurde in Hagenbrunn ein My-Way-Skulpturen-Weg eröffnet. Auf diesem Weg befinden sich sieben Kunstwerke, welche die Stationen des Lebens darstellen: die Geburt, die Kindheit, das Erwachen, die Liebe, die Familie, das Alter, das Licht.

Seit dem Jahr 2000 wird der my-way-Preis für Humanität vergeben. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Preisträger

Einzelnachweise

  1. Christiaan Barnard eröffnet Ausstellung „Unser Herz“. Herzchirurg erhält „my-way-Preis“ für sein Lebenswerk. In: pressetext.com. 20. Mai 2000, abgerufen am 3. April 2014.
  2. Seine Heiligkeit Papst Johannes Paul II: "Ich segne MY WAY". In: APA-OTS. 18. März 2004, abgerufen am 3. April 2014.
  3. Ihre Majestät Königin Rania Al-Abdullah von Jordanien mit internationalem MY WAY-Preis 2005 am 16. Mai 2005 in Amman ausgezeichnet. In: APA-OTS. 18. Mai 2005, abgerufen am 3. April 2014.
  4. Nelson Mandela mit dem my way – Preis 2006/2007 am 31. März 2008 in Südafrika ausgezeichnet! Gemeinde Hagenbrunn, abgerufen am 3. April 2014 (PDF, 241 kB).
  5. Waris Dirie erhält "my way"-Preis. In: dieStandard.at. 7. Oktober 2009, abgerufen am 3. April 2014.
  6. "my way 2012": Bischof Erwin Kräutler mit Humanitätspreis ausgezeichnet. In: derStandard.at. 8. Mai 2012, abgerufen am 3. April 2014.
  7. orf.at - Jane Goodall erhält my way-Stiftungspreis. Artikel vom 12. Juni 2015, abgerufen am 12. November 2015.