Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 29.06.2020, aktuelle Version,

ORF Hörspielpreise

Der ORF vergibt im Rahmen der jährlich stattfindenden Ö1 Hörspiel-Gala (bis 2011: Lange Nacht des Hörspiels)[1] mehrere Auszeichnungen im Bereich Hörspiel. Neben den Kategorien Hörspiel des Jahres und Schauspieler/in des Jahres wird der Hörspielpreis der Kritik vergeben. Im Zuge des Kurzhörspielwettbewerbs Track 5‘ werden die besten drei Einreichungen sowie die Gewinner oder die Gewinnerin des Preises der schule für dichtung prämiert.

Hörspiel des Jahres

Ö1 Hörer*innen wählen seit 1993 aus der Jahresproduktion des ORF ihr „Hörspiel des Jahres“. Die Bekanntgabe erfolgt im Rahmen der Ö1 Hörspiel-Gala im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses in Wien. Das „Hörspiel des Jahres“ wird zum nächsten auf die Ö1 Hörspiel-Gala folgenden Hörspieltermin auf Ö1 (Samstag, "Das Ö1 Hörspiel") wiederholt.

Schauspieler/in des Jahres

Diese Auszeichnung wird seit 1997 vergeben. Der Schauspieler oder die Schauspielerin des Jahres wird von den Hörspielregisseur*innen gemeinsam mit der Ö1 Hörspiel-Redaktion gewählt. Die Ehrung erfolgt im Rahmen der Ö1 Hörspiel-Gala.

Hörspielpreis der Kritik

Seit 2008 wird der „Hörspiel-Kritikerpreis“ vergeben. Kritiker*innen der Tageszeitungen „Salzburger Nachrichten“, „Kleine Zeitung“, „Der Standard“, „Die Presse“ und der Stadtzeitung „Falter“ wählen aus der Jahresproduktion des ORF das, ihrer Ansicht nach, „künstlerisch anspruchsvollste und ansprechendste“ Hörspiel des Jahres. Die Veröffentlichung erfolgt im Rahmen der Ö1 Hörspiel-Gala. Das mit dem "Hörspielpreis der Kritik" ausgezeichnete Hörspiel wird am nächsten auf die Hörspiel-Gala folgenden Sonntag auf Ö1 ("Radiokunst-Kunstradio") wiederholt.

  • 2008 Santo Subito. Gedächtnisprotokoll eines Auftritts des Schauspielers Roberto Benigni vor der Seligsprechungskommission im Vatikan vom Oktober 2005 zur causa Johannes Paul II. von krok & petschinka, Regie: der Autor
  • 2009 Gärten, Schnäbel, ein Mirakel, ein Monolog, ein Hörspiel von Friederike Mayröcker, Regie: Klaus Schöning
  • 2010 DogGod von Magda Woitzuck, Regie: Peter Kaizar und Philip Scheiner
  • 2011 Die Restlichen von Sabine Schönfeldt, Regie: Kerstin Schütze
  • 2012 Die Hochzeit – Szenen eines Ereignisses vom Lande von Elisabeth Putz, Regie: die Autorin
  • 2013 Räuberzelle von Christian Winkler, Regie: Peter Kaizar
  • 2014 Letzter Halt Plattform 80 von Ursula Scheidle, Regie: Harald Krewer
  • 2015 Manifest 44. Der schwarze Trauerzug, Amsel, Drossel, Fink und Star, der Rabe, der Rabe, der Uhu, der Uhu von Falkner, Regie: die Autorin, Komposition: Manfred Engelmayr, Bulbul
  • 2016 Hornissengedächtnis von David Zane Mairowitz, Regie: der Autor
  • 2017 Sturm und Zwang von Manfred Schild
  • 2018 Spaziergänge eines einsamen Träumers von Mischa Zickler, Regie: der Autor[2]
  • 2019 Die Kochastronautin von Mariola Brillowska[3]
  • 2020 GEH DICHT DICHTIG! Hörspieldialog mit Elfriede Gerstl von Ruth Johanna Benrath, Regie Christine Nagel, Musik Lauren Newton[4]

Kurzhörspielwettbewerb Track 5'

Seit 2005 schreibt die Hörspielredaktion von Ö1 alljährlich den Kurzhörspielwettbewerb Track 5' aus. Gesucht wird nach selbstproduzierten Stücken mit einer maximalen Länge bis zu fünf Minuten. Eine Jury aus allen eingereichten Beiträgen die interessantesten Einsendungen. Die Top 10 werden in der ALTEN SCHMIEDE Wien vorgestellt und in der Folge im Ö1 Hörspiel-Magazin ausgestrahlt. Die besten drei Einreichungen werden im Rahmen der Ö1 Hörspiel-Gala im ORF-RadioKulturhaus prämiert. Die schule für dichtung vergibt im Rahmen von Track 5' seit 2014 einen Sonderpreis.

Einzelnachweise

  1. Eintritt frei bei der Ö1 Hörspiel-Gala, abgerufen am 24. Februar 2018.
  2. 1 2 3 Hörspiel des Jahres 2017 APA OTS, abgerufen am 24. Februar 2018
  3. 1 2 orf.at: Mitterer-Stück im ORF-Tirol Hörspiel des Jahres. Artikel vom 23. Februar 2019, abgerufen am 23. Februar 2019.
  4. 1 2 Sie haben gewählt - das Hörspiel des Jahres! In: ORF.at. 29. Februar 2020, abgerufen am 29. Februar 2020.
  5. orf.at: ORF-Hörspiel-Jury: Sylvie Rohrer Schauspielerin des Jahres. Artikel vom 4. Februar 2019, abgerufen am 4. Februar 2019.
  6. Johannes Silberschneider von ORF-Hörspiel-Jury zum „Schauspieler des Jahres 2019“ gewählt. 28. Januar 2020, abgerufen am 28. Januar 2020.