unbekannter Gast
vom 30.01.2018, aktuelle Version,

Paul Bichelhuber

Paul Bichelhuber
Personalia
Geburtstag 22. Februar 1987
Geburtsort Wien, Österreich
Größe 179 cm
Position Mitteldfeld
Junioren
Jahre Station
1993–1999 Post SV
1999–2005 SK Rapid Wien
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2007 SK Rapid Wien II 65 (13)
2007–2009 FK Austria Wien II 65 0(6)
2009–2010 LASK Linz 12 0(0)
2010–2011 FC Admira Juniors 12 0(4)
2010–2011 FC Admira Wacker Mödling 8 0(1)
2011–2013 Floridsdorfer AC 30 (14)
2013–2014 First Vienna FC 38 0(4)
2014–2015 SC Mannsdorf 11 0(3)
2015 ASK Kottingbrunn 9 0(4)
2015–2016 SV Leobendorf 15 0(5)
2016– 1. FC Bisamberg 19 0(8)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. Juni 2017

Paul Bichelhuber (* 22. Februar 1987) ist ein österreichischer Fußballspieler, derzeit beim Erste Liga-Verein FC Trenkwalder Admira tätig.

Der rechte offensive Mittelfeldspieler begann seine Profikarriere bei den Amateuren des FK Austria Wien in der zweitklassigen österreichischen Ersten Liga. In der Saison 2007/08 spielte er erstmals am 7. Spieltag gegen die Red Bull Juniors Salzburg.

Ab Sommer 2009 ist Bichelhuber bei LASK Linz in der Bundesliga unter Vertrag. Sein Bundesligadebüt gab der Mittelfeldspieler am 1. August 2009 gegen den FC Red Bull Salzburg, als er 75. Minute für Florian Metz eingewechselt wurde, in der 90. Minute erhielt er wegen eines Fouls die gelbe Karte. Am 12. Mai 2010 gab der LASK Linz bekannt, den Vertrag des Mittelfeldakteurs für die kommende Saison nicht mehr zu verlängern.[1] Daraufhin wechselte Bichelhuber für die Saison 2010/11 zum Erste Liga-Klub FC Trenkwalder Admira. Im Sommer 2011 folgte erneut ein Wechsel und er wechselte zum Floridsdorfer AC. [2]

Erfolge

Einzelnachweise

  1. LASK Linz trennt sich von 11 Spielern, abgerufen am 12. Mai 2010
  2. Transfer nach Floridsdorf