Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 01.06.2020, aktuelle Version,

Perwarth (Gemeinde Randegg)

Perwarth (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Perwarth
Perwarth (Gemeinde Randegg) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Scheibbs (SB), Niederösterreich
Gerichtsbezirk Scheibbs
Pol. Gemeinde Randegg
Koordinaten 48° 1′ 50″ N, 14° 59′ 32″ Of1
Höhe 344 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 419 (1. Jän. 2019)
Gebäudestand 88 (2001)
Fläche d. KG 9,87 km²
Postleitzahl 3263f1
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 06077
Katastralgemeinde-Nummer 22024
Zählsprengel/ -bezirk Perwarth (32009 003)

Der Wimmerhof und Mosser Leimholz
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
419

Perwarth ist eine Ortschaft in der Marktgemeinde Randegg in Niederösterreich.

Das Dorf liegt im Tal der Kleinen Erlauf zwischen Randegg und Wang.

Geschichte

Die Burg Perwarth war eine Gründung des 1212 erstmals erwähnten Geschlechts der Perwarther, einer Nebenlinie der Zinzendorfer. Nach Streitigkeiten mit den Herren von Walsee wurde die Burg 1410 zerstört und 1549 endgültig aufgegeben. Etwa 100 Meter unterhalb der Burg lässt Christoph von Concin von 1555 bis 1561 ein Schloss errichten, die heutige Schlossruine Niederperwarth.[1]

Commons: Perwarth  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Burgruine Perwarth auf wehrbauten.at