Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 22.05.2018, aktuelle Version,

Pfarrkirche Dimbach

Katholische Pfarr- und Wallfahrtskirche in Dimbach
Chor mit Hauptaltar

Die Pfarrkirche Dimbach, auch Maria am Grünen Anger, steht inmitten des Ortes in der Marktgemeinde Dimbach im Bezirk Perg in Oberösterreich. Die auf das Fest Mariä Himmelfahrt geweihte römisch-katholische Pfarr- und Wallfahrtskirche gehört zum Dekanat Grein in der Diözese Linz. Das Kirchengebäude steht unter Denkmalschutz (Listeneintrag).

Geschichte

Urkundlich wurde 1140 eine Pfarre genannt, welche 1147 an das Kloster Säbnich, und später an das Kloster Waldhausen ging, und bis ins Ende des 18. Jahrhunderts dem Stift Waldhausen inkorporiert war.

Ausstattung

Im dreischiffigen, spätgotischen Saalbau befindet sich ein barocker Hochaltar mit einer lebensgroßen Madonna mit Kind, die um das Jahr 1450 datiert wird.

Als weiteres Ausstattungsstück ist ein Gemälde mit der Herabkunft des Heiligen Geistes erwähnenswert.

Die Orgel wurde nach Franz Xaver Müller, einem Sohn der Gemeinde, benannt.

Literatur

  • Die Kunstdenkmäler Österreichs. Dehio Mühlviertel 2003. Dimbach, Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariae Himmelfahrt, mit Grundrissdarstellung, S. 102–105.
  Commons: Pfarrkirche in Dimbach  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien