unbekannter Gast
vom 06.03.2017, aktuelle Version,

Pfarrkirche Sautens

Kath. Pfarrkirche Mariä Heimsuchung in Sautens

Die römisch-katholische Pfarrkirche Sautens steht im Ort Sautens in der Gemeinde Sautens im Bezirk Imst in Tirol. Die Pfarrkirche Mariä Heimsuchung gehört zum Dekanat Silz in der Diözese Innsbruck. Die Kirche steht unter Denkmalschutz.

Geschichte

Eine Kirche wurde 1517 urkundlich genannt. Die Alte Pfarrkirche Sautens wurde im 19. Jahrhundert profaniert. Die neue Pfarrkirche wurde von 1828 bis 1830 mit Simon Moosbrugger erbaut.

Architektur

Der spätklassizistische einheitliche gewestete Kirchenbau steht am höher gelegenen Westrand des Ortes und ist von einem Friedhof umgeben.

Ausstattung

Die Altäre von 1834/1835 tragen Statuen vom Bildhauer Franz Xaver Renn und zeigen Altarbilder vom Maler Josef Erler.

Literatur

  • Die Kunstdenkmäler Österreichs. Dehio Tirol 1980. Sautens, Neue Pfarrkirche Mariae Heimsuchung, S. 683.
  Commons: Pfarrkirche Sautens  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien