unbekannter Gast
vom 06.01.2019, aktuelle Version,

Raabau

Raabau (Dorf)
Ortschaft
Historisches Wappen von Raabau
Vorlage:Infobox Gemeindeteil in Österreich/Wartung/Wappen
Katastralgemeinde Raabau
Raabau (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Südoststeiermark (SO), Steiermark
Gerichtsbezirk Feldbach
Pol. Gemeinde Feldbach
Koordinaten 46° 57′ 36″ N, 15° 54′ 46″ O
Höhe 280 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 602 (1. Jänner 2018)
Gebäudestand 178 (2001f1)
Fläche d. KG 4 km²
Postleitzahl 8330 Feldbach
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 14774
Katastralgemeinde-Nummer 62147
Zählsprengel/ -bezirk Raabau (62379 012)

Lage der ehemaligen Gemeinde im Bezirk Südoststeiermark
Eigenständige Gemeinde bis Ende 2014
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Stmk
f0
602

Raabau ist eine Ortschaft in der Stadt Feldbach mit 602 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018[1]) im Südosten der Steiermark im Bezirk Südoststeiermark.

Mit 1. Jänner 2015 wurde Raabau im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark mit den Gemeinden Auersbach, Feldbach, Gniebing-Weißenbach, Gossendorf, Leitersdorf im Raabtal und Mühldorf bei Feldbach zusammengeschlossen. Die neue Gemeinde führt den Namen „Feldbach“ weiter.[2]

Geografie

Raabau liegt rund 38 Kilometer östlich von Graz und etwa drei Kilometer nordöstlich der Bezirkshauptstadt Feldbach im Steirischen Vulkanland. Durch Raabau fließt der aus Schützing kommende Schützingbach, der sich knapp südlich von Raabau in die Raab ergießt.

Bevölkerungsentwicklung

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Kapelle Raabau
  • Ortskapelle Raabau
  • Bauernhaus mit Presshaus

Politik

Der Gemeinderat bestand bis Ende 2014 aus neun Mitgliedern und setzte sich mit der Gemeinderatswahl 2010 aus Mandaten der folgenden Parteien zusammen:

  • 7 ÖVP – stellte Bürgermeister und Vizebürgermeister
  • 2 SPÖ

Wappen

Die Verleihung des Gemeindewappens erfolgte mit Wirkung vom 1. Oktober 2003.
Wappenbeschreibung:

„In silbernem schwarz damaszierten Schild ein natürlicher Eisvogel, einer gestümmelten grünen Maisstaude aufsitzend.“ [3]
Blick vom Steinberg auf den Ort Raabau und die Riegersburg
  Commons: Raabau  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2018 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2018), (Excel)
  2. Kundmachung der Steiermärkischen Landesregierung vom 14. November 2013 über die Vereinigung der Stadtgemeinde Feldbach und der Gemeinden Auersbach, Gniebing-Weissenbach, Gossendorf, Leitersdorf im Raabtal, Mühldorf bei Feldbach und Raabau, alle politischer Bezirk Südoststeiermark. Steiermärkisches Landesgesetzblatt vom 2. Dezember 2013. Nr. 145, 34. Stück. ZDB-ID 705127-x. S. 673.
  3. Landesgesetzblatt Steiermark Nr. 72/2003