Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 23.08.2018, aktuelle Version,

Rick Schofield

Kanada Rick Schofield
Geburtsdatum 23. April 1987
Geburtsort Pickering, Ontario, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 86 kg
Position Stürmer
Nummer #61
Schusshand Links
Karrierestationen
2003–2007 Pickering Panthers
2007–2011 Lake Superior State University
2011–2012 Syracuse Crunch
2012–2013 Rochester Americans
2013–2015 HC Bozen
2015–2016 EC VSV
seit 2016 EHC Linz

Richard „Rick“ Schofield (* 23. April 1987 in Pickering, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der in der Saison 2016/17 beim EHC Linz aus der EBEL unter Vertrag steht.

Karriere

Rick Schofield begann seine Karriere bei den Pickering Panthers in der Ontario Provincial Junior Hockey League (OPJHL). Danach spielte er für die Lake Superior State University in der NCAA und kam zu 144 Einsätzen, bei denen er 104 Scorerpunkte erzielte. Dabei war er 2008/09 Alternate-Captain, sowie 2009–2011 Captain der Mannschaft.

Mit Syracuse Crunch erreichte er 2011/12 die Play-offs der AHL, die jedoch im Viertelfinale gegen die St. John’s IceCaps verloren gingen. 2012/13 erreichte er mit den Rochester Americans erneut die Play-offs der AHL, wo sie im Viertelfinale gegen Toronto Marlies ausschieden.

Ab 2013 spielte Schofield beim italienischen Verein HC Bozen und gewann mit diesem die EBEL 2013/14. In der Folgesaison war er Alternate-Captain des HC Bozen. Diesmal schied der Verein nach Erreichen der Play-offs im Viertelfinale gegen EHC Linz aus.

2015/16 spielte Rick Schofield beim Villacher Verein EC VSV, wurde bester Torschütze des Vereins und lag ligaweit auf dem zehnten Platz. Für die folgende Saison wurde er vom Ligakonkurrenten EHC Linz verpflichtet.

Erfolge und Auszeichnungen

Karrierestatistik

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2003/04 Pickering Panthers OPJHL 40 14 10 24 14
2004/05 Pickering Panthers OPJHL 3 1 2 3 0
2005/06 Pickering Panthers OPJHL 47 20 24 44 22
2006/07 Pickering Panthers OPJHL 48 36 34 70 42
2007/08 Lake Superior State University NCAA 33 10 10 20 16
2008/09 Lake Superior State University NCAA 36 9 12 21 37
2009/10 Lake Superior State University NCAA 36 15 13 28 41
2010/11 Lake Superior State University NCAA 39 17 18 35 22
2010/11 Syracuse Crunch AHL 11 3 4 7 2
2011/12 Syracuse Crunch AHL 73 8 9 17 28 4 0 0 0 0
2012/13 Rochester Americans AHL 58 7 16 23 12 3 0 0 0 4
2013/14 HC Bozen EBEL 48 11 10 21 34 13 1 6 7 4
2014/15 HC Bozen EBEL 51 20 20 40 18 7 3 2 5 4
2015/16 EC VSV EBEL 48 17 17 34 14 11 6 3 9 2
2016/17 EHC Linz EBEL 46 19 16 35 22 2 1 0 1 2
2017/18 EHC Linz EBEL 50 22 20 42 20 11 4 7 11 2
2018/19 EHC Linz EBEL
AHL gesamt 142 18 29 47 42 7 0 0 0 4
EBEL gesamt 243 89 83 172 108 44 15 18 33 14
NCAA gesamt 144 51 53 104 116
OPJHL gesamt 138 71 70 141 78

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)