Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 05.01.2019, aktuelle Version,

Sabine Eschgfäller

Sabine Eschgfäller (* 1976 in Meran) ist eine Südtiroler Schriftstellerin, Germanistin und Übersetzerin.

Leben

Sabine Eschgfäller studierte Geschichte und Germanistik in Innsbruck. Von 2001 bis 2007 arbeitete sie als Lektorin für österreichische Literatur an der Palacky-Universität in Olmütz; seit 2008 ist sie ebendort als Universitätsassistentin tätig. Sie schreibt Lyrik und literaturwissenschaftliche Essays und übersetzt Gedichte und Kurzprosa ins Tschechische.

Auszeichnungen

Werke

  • versuch die worte zu wiegen, Lyrik, Resistenz Verlag, Linz 2006
  • In die Ecke gesprochen=Receno do kouta, Lyrik (deutsch und tschechisch), Verlag Burian a Tichák, Olomouc 2005, ISBN 80-903687-0-0
  • Sepp Mall. Nein sagen und andere Gedichte. Říci ne a jiné básně, Lyrik (deutsch und tschechisch), Verlag Burian a Tichák,2007, ISBN 978-88090-36875-0
  • norbert c. kaser. městské rytiny a jiné krátké prozy z tyrolska, Prosa (deutsch und tschechisch), Verlag Burian a Tichák,2008, ISBN 978-80-903687-8-1

Wissenschaftliche Publikationen[1]

Einzelnachweise

  1. siehe https://www.ff.upol.cz/nc/kontakty/vizitka/empid/11123/