Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 28.11.2019, aktuelle Version,

Sankt Michael im Lavanttal

Pfarrkirche St. Michael

St. Michael im Lavanttal ist eine Ortschaft und eine Katastralgemeinde mit 538 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019[1]) in der Stadtgemeinde Wolfsberg in Kärnten. St. Michael war bis 1973 eine eigenständige Gemeinde.[2]

Geschichte

In den 1950er Jahren wurden die Gemeinden Lading und Aichberg zusammengelegt, und 1964 nach St. Michael eingemeindet. Mit 1. Jänner 1973 wurde St. Michael zusammen mit sechs weiteren Landgemeinden und der Stadt Wolfsberg zur Großgemeinde Wolfsberg zusammengelegt.

Einrichtungen

Im Ortszentrum befindet sich die Pfarrkirche St. Michael, das Feuerwehrhaus und das Pensionistenheim, sowie einige Gasthäuser und eine Bäckerei. Etwas nördlich des Ortszentrums Richtung Pollheim stehen die siebenklassige Volksschule sowie der Kindergarten.

Freiwillige Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr St. Michael wurde im Jahre 1902 gegründet. Bis in die 1930er Jahre fuhr man mit Hydrophoren und Pferdefuhrwerken zum Einsatz, ehe 1936 moderne Technik Einzug hielt. Heute ist die Feuerwehr mit einem RLFA 2000 und einem Kleinlöschfahrzeug ausgestattet.

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  2. Gemeindeänderungen ab 1945 (Vereinigungen, Teilungen, Namens- u. Statusänderungen). Statistik Austria, S. 11, abgerufen am 28. November 2019.