unbekannter Gast
vom 04.09.2015, aktuelle Version,

Schönach (Gerlos)

Schönach

Daten
Gewässerkennzahl AT: 2-8-214-56-11
Lage Tirol, Österreich
Flusssystem Donau
Abfluss über Gerlosbach Ziller Inn Donau Schwarzes Meer
Quelle Schönachkees
47° 8′ 58″ N, 12° 4′ 40″ O
Quellhöhe ca. 2500 m ü. A.
Mündung östlich von Gerlos in den Gerlosbach
47° 13′ 43″ N, 12° 2′ 58″ O
Mündungshöhe 1250 m ü. A.
Höhenunterschied ca. 1250 m
Länge 10,4 km[1]
Einzugsgebiet 27,9 km²[1]

Die Schönach ist ein reißender Gebirgsbach in Tirol nahe der Grenze zu Salzburg. Sie entspringt auf einer Höhe von ca. 2500 Metern unterhalb des Schönachkees, eines kleinen Gletschers, der sich unterhalb der Berge Zillerkopf (2995 m ü. A.) und Schneekarspitze (3209 m ü. A.) in der Reichenspitzgruppe (Zillertaler Alpen) erstreckt, und fließt von dort aus nordwärts durch das Schönachtal. Ein Teil des Wassers wird in den Speicher Zillergründl geleitet. Nach gut 10 km fließt sie 1 km östlich von Gerlos in den Gerlosbach. Sie ist dessen größter Nebenfluss.

Einzelnachweise

  1. 1 2 TIRIS – Tiroler Raumordnungs‐ und Informationssystem