Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 06.02.2019, aktuelle Version,

Spielmoosabfahrt

Spielmoosabfahrt
Ort Osterreich  Schwarzenberg_(Vorarlberg)
Berg Hochälpelekopf
Koordinaten 47° 24′ 33″ N,  49′ 52″ O
Sportarten Abfahrt, Riesentorlauf
Abfahrt
Start 1460 m ü. A.
Ziel 760 m ü. A.
Höhenunterschied 700 m
Streckenlänge 3063 m
Durchschnittsgefälle 22 %
Karte
Streckenverlauf der Weltcup-Piste Spielmoosabfahrt

Streckenverlauf der Weltcup-Piste Spielmoosabfahrt

Die Spielmoosabfahrt[1] auf dem Gemeindegebiet von Schwarzenberg (Vorarlberg, Österreich) galt mit einer Gesamtlänge von 3.063 m (Höhendifferenz 700 m, 40 Tore) lange Zeit als längste Abfahrtsstrecke für Damen in der Geschichte von alpinen Ski-Weltcup-Rennen. 2007 wurde sie von der Abfahrtsstrecke in Tarvis (Italien) mit über 3.900 m Länge abgelöst[2].

Der Start befindet sich auf dem Hochälpelekopf in 1.460 m Seehöhe ü.A., das Ziel im Ortsteil Geroldsegg in 760 m ü.A[3]. Als Schlüsselstelle galt das sogenannte Kanonenrohr.

In der Weltcup-Saison 1986/87 (am 10. Januar 1987) wurde auf ihr einmalig ein Abfahrtslauf der Damen ausgetragen, der zusammen mit dem in Mellau (Vorarlberg, Österreich) ausgetragenen Weltcup-Slalom am darauffolgenden Tag auch zur Kombinationswertung zählte. Den Streckenrekord der Abfahrtsstrecke hält seither Beatrice Gafner (SUI) mit 02:08,71.

In der Weltcup-Saison 1988/89 (am 6. und 7. Januar 1989) fanden auf dem mittleren, als FIS-RTL-Piste homologierten Streckenabschnitt zwei Riesentorläufe der Damen statt. Dort fanden 1983 auch die Österreichischen Alpinen Skimeisterschaften im Riesenslalom (Damen und Herren) statt.

Siegerliste aller Weltcuprennen

Saison Datum D/H Disziplin Sieger 2. Platz 3. Platz
1986/87 10.01. Damen Abfahrt Schweiz  Beatrice Gafner Schweiz  Maria Walliser Osterreich  Sieglinde Winkler
1988/89 6.01. Damen Riesenslalom Schweiz  Vreni Schneider Osterreich  Ulrike Maier Schweiz  Maria Walliser
7.01. Damen Riesenslalom Schweiz  Vreni Schneider Osterreich  Ulrike Maier Frankreich  Carole Merle

Einzelnachweise

  1. http://www.schwarzenberg.at/news/30-jahre-ist-es-her/
  2. http://www.kleinezeitung.at/sport/wintersport/skialpin/4221881/schi-Alpin_Von-Ort-zu-Ort-auf-der-laengsten-DamenAbfahrt
  3. https://www.openstreetmap.org/way/543387486#map=15/47.4085/9.8326