Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 01.12.2018, aktuelle Version,

Stefan Krell

Stefan Krell
Stefan Krell (2013)
Personalia
Geburtstag 12. Juni 1992
Geburtsort Wien, Österreich
Größe 189 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
1999–2001 SR Donaufeld Wien
2001–2002 FK Austria Wien
2002–2006 FC Stadlau
2006–2008 AKA St. Pölten
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2010 FAC Team für Wien 12 (0)
2010–2012 FK Austria Wien II 13 (0)
2011 FK Austria Wien 0 (0)
2012–2013 FAC Team für Wien 5 (0)
2013  TSV Hartberg (Leihe) 4 (0)
2013–2017 SC-ESV Parndorf 1919 82 (0)
2017– SV Horn 46 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 24. November 2018

Stefan Krell (* 12. Juni 1992 in Wien) ist ein österreichischer Fußballtorwart.

Karriere

Krell begann seine Karriere in seiner Heimatstadt beim SR Donaufeld Wien. 2001 wechselte er zum FK Austria Wien. Nach einem Jahr bei der Austria kam er 2002 zum FC Stadlau. 2006 ging er nach Niederösterreich in die AKA St. Pölten.

Nach zwei Saisonen in der Akademie wechselte er 2008 zum Regionalligisten FAC Team für Wien. Zur Saison 2010/11 kehrte er zur Austria zurück, wo er sich der drittklassigen Amateurmannschaft anschloss. Nachdem Pascal Grünwald nach einer Leistenoperation ausgefallen war, stand Krell im Dezember 2011 erstmals als Ersatztorwart im Profikader.[1]

Zur Saison 2012/13 kehrte er zum FAC zurück. Im Jänner 2013 wurde er an den Zweitligisten TSV Hartberg verliehen. Sein Debüt für die Steirer in der zweiten Liga gab er im April 2013, als er am 26. Spieltag der Saison 2012/13 gegen den SCR Altach in der Startelf stand.

Nach einem halben Jahr bei Hartberg wechselte er im Sommer 2013 zum SC-ESV Parndorf 1919. Mit den Burgenländern musste er allerdings 2014 in die Regionalliga absteigen. Nachdem er in der Abstiegssaison noch Ersatztorwart gewesen war und nur auf zwei Einsätze in der zweiten Liga gekommen war, wurde er in der Regionalliga Ost unangefochtener Stammtorwart. Sowohl in der Saison 2014/15 als auch in der Saison 2015/16 stand er in allen 30 Ligapartien im Tor der Parndorfer. Nachdem er über zwei Jahre keine Ligaminute verpasst hatte, trat dies im März 2017 schließlich ein, als er gegen die Amateure des FC Admira Wacker Mödling in der Halbzeitpause durch Bernhard Pulker ersetzt wurde.

Im Juli 2017 wechselte er zum Ligakonkurrenten SV Horn.[2] Mit Horn konnte er 2018 in die 2. Liga aufsteigen.

  Commons: Stefan Krell  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Austria-Goalie Grünwald an Leiste operiert sport.orf.at, am 8. Dezember 2011, abgerufen am 5. April 2017
  2. Der SV Horn verpflichtet Stefan Krell svhorn.at, am 30. Juli 2017, abgerufen am 30. Juli 2017