unbekannter Gast
vom 28.03.2017, aktuelle Version,

Taner Ari

Taner Ari
Taner Ari im Porträt (2009)
Spielerinformationen
Geburtstag 29. Mai 1987
Geburtsort Erzincan, Türkei
Größe 181 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
1995–1998
1998
1998–2004
FC Blau-Weiß Linz
Ebelsberg Linz
FC Blau-Weiß Linz
Fenerbahçe Istanbul
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2005
2005–2006
2006–2007
2007–2009
2009–2010
2010–2011
2011
2012
2013
2014
2014
2015
2015
2016
FC Blau-Weiß Linz
UD Norte
UD Fuerteventura
SC Schwanenstadt
SC Magna Wiener Neustadt
Orduspor
Tavşanlı Linyitspor
Ünyespor
SKN St. Pölten
DAC Dunajská Streda
Sivas Belediyespor
Batman Petrolspor
Kastamonuspor 1966
Batman Petrolspor
44 (2)


26 (0)
22 (1)
5 (0)
4 (0)
17 (0)
3 (0)
0 (0)
17 (0)
14 (2)
19 (0)
10 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. April 2016

Taner Ari (* 29. Mai 1987 in Erzincan) ist ein österreichisch-türkischer Fußballspieler.

Ari begann seine Karriere mit neun Jahren beim FC Blau-Weiß Linz in Oberösterreich. Mit 16 debütierte er in der Kampfmannschaft. 2005 machte er den Schritt Richtung Spanien beim Viertligisten UD Norte. Ein Jahr später wechselte er zum Klub UD Fuerteventura in die 3. Liga. 2007 ging er wieder nach Österreich zurück und absolvierte ein Probetraining beim damaligen Red Zac Erste Liga-Klub SC Schwanenstadt, der ihn kurz darauf unter Vertrag nahm.

Von 2008 bis 2010 war er beim neu gegründeten Erstliga-Fußballklub SC Magna Wiener Neustadt mit der Nummer 12 unter Vertrag und kam dort bis 31. Dezember 2009 22 mal zum Einsatz, und erzielte einen Treffer Sein Debüt in der höchsten österreichischen Spielklasse gab Ari am 26. Juli 2009 gegen den SK Sturm Graz. Das Spiel ging mit 0:3 verloren, Ari spielte durch. Sein erstes Tor erzielte er am 31. Oktober 2009 gegen den FK Austria Wien. Ari erzielte das 3:1 beim 4:3-Erfolg des Stronachklubs.

Im Januar 2010 wechselte Ari zum türkischen Zweitligisten Orduspor.[1] Dort kam er jedoch nur fünf Mal zum Einsatz. Im Jänner 2011 nahm ihn TKİ Tavşanlı Linyitspor auf. Von seinen vier Einsätzen spielte er drei Mal von Beginn und einmal wurde er eingewechselt.[2] Nach sechs Monaten bei TKİ Tavşanlı Linyitspor war Ari vereinslos. Im Januar 2012 wechselte er zum türkischen Drittligisten Ünyespor.[3] Dort stand er 17 Mal im Kader. 14 Mal spielte er von Beginn an und 3 Mal wurde er eingewechselt.[4] Im türkischen Cup 2011/12 stand er einmal im Kader und spielte von Anfang an. Ünyespor gab Ari im August 2012 an den Zweitligisten Denizlispor ablösefrei ab.[5] Dort kam er zu keinen Einsatz und beschloss zwei Monate später, schlussendlich Denizlispor zu verlassen und in Österreich seinen Grundwehrdienst abzuleisten. Er war beim Bundesheer in Mautern stationiert.[6] Seit Januar 2013 spielt Ari bei der Reservemannschaft des SKN St. Pölten.[6] Dort erhielt er einen Vertrag bis Sommer 2013 inklusive Option auf zwei weitere Spielzeiten, sowie eine Aussicht auf einen Platz im Profikader.[6] Nach einem vereinslosen Intermezzo hatte er ein Kurzgastspiel (ohne Einsatzminuten) in der slowakischen Liga bei DAC Dunajská Streda. Danach kehrte Taner Ari in die Türkei zurück, spielte in der dritten Liga bei Sivas Belediyespor, und ab 2014 in der 4. Türkischen Liga zuerst bei Batman Petrolspor, dann eine Saison bei Kastamonuspor 1966, bis er letztlich 2016 wieder zum Viertligisten Batman Petrolspor zurückkehrte.[7]

Einzelnachweise

  1. Taner Ari wechselt vom SC Magna zu Orduspor
  2. Taner Ari Profil bei transfermarkt.de
  3. Fußball-Journal '11-100c. Die allhalbjährliche Legionärs-Liste. Teil 3: der Rest von Europa, von England bis zur Türkei; Bericht vom 14. September 2011; zuletzt abgerufen am 28. März 2013.
  4. Taner Ari Profil bei transfermarkt.de
  5. Denizlispor Kasal, Arı ve Kocal’ı renklerine bağladı denizlihaber.com; 13. August 2012.
  6. 1 2 3 Ex-Profi Ari Taner verstärkt die SKN Juniors! Vereinswebsite des SKN St. Pölten vom 29. Jänner 2013; abgerufen am 28. März 2013.
  7. Transfermarkt.de 8. April 2016.