unbekannter Gast
vom 15.11.2017, aktuelle Version,

Thalham (Gemeinde Straßwalchen)

Thalham (Dorf)
Thalham (Gemeinde Straßwalchen) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Salzburg-Umgebung (SL), Salzburg
Gerichtsbezirk Neumarkt bei Salzburg
Pol. Gemeinde Straßwalchen  (KG Straßwalchen Markt)
Ortschaft Straßwalchen
Koordinaten 47° 58′ 26″ N, 13° 15′ 59″ O
Höhe 536 m ü. A.
Postleitzahl 5204 Straßwalchen
Statistische Kennzeichnung
Zählsprengel/ -bezirk Zentrum-Umgebung-Süd (50335 004)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; SAGIS

f0

Thalham ist ein Ort im Flachgau im Land Salzburg und gehört zur Gemeinde Straßwalchen im Bezirk Salzburg-Umgebung.

Geographie

Der Ort befindet sich 25 Kilometer nordöstlich von Salzburg unweit der oberösterreichischen Grenze bei Oberhofen am Irrsee (Zellersee), und gut 4 Kilometer nordöstlich von Neumarkt am Wallersee. Er liegt auf um die 535 m ü. A. Höhe nördlich des Irrsbergs (884 m ü. A.) am Hainbach.

Das Dorf Thalham liegt an der Mondsee Straße (B154) direkt südöstlich des Gemeindehauptortes Straßwalchen. Es umfasst etwa 30 Gebäude und ist mit den südlichen Umgebungslagen von Straßwalchen heute weitgehend verwachsen.

Nachbarorte:
Straßwalchen Stauden


Großstadlberg
Rattenberg
Irrsdorf

Geschichte und Infrastruktur

Bahnhof Straßwalchen

Straßwalchen
Daten
Lage im Netz Zwischenbahnhof
Eröffnung 1860
Profil auf ÖBB.at Nr. 1104
Lage
Bundesland Salzburg
Staat Österreich
Koordinaten 47° 58′ 17,7″ N, 13° 15′ 56,4″ O
Höhe (SO) 542 m
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in Österreich
i16i18

BW

Mit der Eröffnung der Kaiserin Elisabeth-Bahn (Westbahn) 1860 wurde hier der Bahnhof Straßwalchen[1] errichtet. Er liegt etwas abseits des Ortes, die Bahnlinie passiert hier westlich erhöht über dem Talboden an der Terrasse des Stadlbergs. Damit wurde Thalham gewisserweise ein Vorort von Straßwalchen, war aber noch bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts ein kleines landwirtschaftlich geprägtes Dorf. Der Bahnhof Steindorf war immer der bedeutendere der beiden Straßwalchener Haltepunkte. Heute weist der Thalhamer Bahnhof keine architektonischen Besonderheiten auf, das alte Aufnahmsgebäude stand dort, wo heute der Parkplatz ist.[2]

Hier endet die Linie S2 von Salzburg Hauptbahnhof der S-Bahn Salzburg, außerdem halten hier die Regionalzüge Richtung Oberösterreich. Stadtbahn wie Regionalzüge werden von der ÖBB betrieben und sind ein Tarifverbund.

Die S-Bahn verkehrt im Stundentakt. Fahrtzeit nach Neumarkt-Köstendorf ist 5 Minuten, nach Seekirchen/Wallersee etwa 15 Minuten, nach Salzburg Hbf eine ½ Stunde. Die S2 soll in Zukunft bis Freilassing durchfahren.

Daneben halten halbstündlich REX-Garnituren. Ihre Fahrtzeit Richtung Salzburg ist ein wenig kürzer, weil sie bis dorthin weniger Haltepunkte bedienen, und sie fahren teilweise bis Freilassing weiter (etwa 40 Minuten Fahrtzeit). Richtung Wien beträgt die Fahrtzeit nach Frankenmarkt etwa 15 Minuten, nach Attnang-Puchheim eine ½ Stunde, teilweise fahren sie direkt bis Linz/Donau Hbf (1½ Stunden).[1]

Außerdem halten hier die Postbusse Straßwalchen – Zell am MoosMondsee (Kurs 595).[3]

Der Bahnhof hat aber als Frachtenbahnhof noch immer Bedeutung, insbesondere für die Holzverladung.

Vorherige Station
Salzburg
Westbahn
Nächste Station
 
Steindorf b.Straßwalchen Bhf. Straßwalchen Bhf.
← Freilassing – Salzburg  REX → Linz – Wien
Steindorf b.Straßwalchen Bhf. Straßwalchen Bhf. Oberhofen-Zell am Moos Hst.
(Ederbauer Hst. 2010 aufgelassen)
Der REX-Kurs wird normalerweise aus Richtung Wien genannt, ab hier wie die S-Bahn von Salzburg.

Nachweise

  1. 1 2 Straßwalchen, BhfNr. 1104 in Information zum Bahnhof, ÖBB.at;
    Stationsinformation Straßwalchen , ÖBB Scotty, fahrplan.oebb.at.
  2. SAGIS, Layer Historische Orthofotos, Befliegung 1952–1954
  3. Stationsinformation Straßwalchen Thalheim , ÖBB Scotty, fahrplan.oebb.at.