unbekannter Gast
vom 13.06.2015, aktuelle Version,

Valerie Teufl

Valerie Teufl
Porträt
Geburtstag 4. September 1986
Geburtsort Vöcklabruck, Österreich
Größe 1,80 m
Hallen-Volleyball
Position Mittelblock
Vereine


2006–2014
Union Enns
Union Regau
ASKÖ Linz-Steg
Erfolge
österreichische Vizemeisterin
österreichische Pokalsiegerin
Beachvolleyball
Partnerin 2011–2014 Elisabeth Klopf
seit 2014 Bianca Zass
Verein Beach-Union OÖ
Weltrangliste Position 79[1]
Erfolge
2011 - Dritte der österreichischen Meisterschaft
Stand: 13. Juni 2015

Valerie Teufl (* 4. September 1986 in Vöcklabruck) ist eine österreichische Volleyball- und Beachvolleyballspielerin.

Karriere Hallen-Volleyball

Teufl begann 2001 mit dem Volleyball in der Halle. In den ersten Jahren ihrer Karriere spielte sie für Union Enns und Union Regau. 2006 wechselte die Mittelblockerin zum Bundesligisten ASKÖ Linz-Steg. Mit dem Verein wurde sie österreichische Vizemeisterin. Außerdem gewann sie den nationalen Pokal.

Karriere Beachvolleyball

2011 nahm Teufl mit Sabine Swoboda am Satellite-Turnier in Baden teil. Anschließend bildete sie ein Duo mit ihrer Linzer Mitspielerin Elisabeth Klopf. In Klagenfurt spielten Teufl/Klopf ihren ersten Grand Slam der FIVB World Tour. Das erste Open-Turnier absolvierten sie anschließend in Den Haag. Außerdem belegten sie den dritten Rang bei der österreichischen Meisterschaft. 2012 erreichten sie beim Grand Slam in Gstaad den 25. Platz. Sie spielten drei weitere Grand Slams und die Åland Open. Ihr bestes Ergebnis auf der World Tour 2013 war der 25. Rang in Long Beach. Bei der Europameisterschaft in Klagenfurt konnten Teufl/Klopf hingegen keinen Satz gewinnen und schieden nach der Vorrunde aus. Seit Oktober 2014 bildet Teufl ein Team mit Bianca Zass.

Einzelnachweise

  1. FIVB-Weltrangliste (Stand: 13. Juni 2015)