unbekannter Gast
vom 19.06.2017, aktuelle Version,

Zandlach

Zandlach (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Zandlach
Zandlach (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Spittal an der Drau (SP), Kärnten
Gerichtsbezirk Spittal an der Drau
Pol. Gemeinde Reißeck
Koordinaten 46° 53′ N, 13° 19′ O
Höhe 690 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 264 (2001)
Gebäudestand 103 (2001)
Fläche d. KG 39,18 km²
Postleitzahlenf0 9815 Kolbnitzf1
Offizielle Website
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 01965
Katastralgemeinde-Nummer 20644
Zählsprengel/ -bezirk Kolbnitz a.d.Tauernbahn (20644 000)

Blick vom Danielsberg Mölltalauswärts nach Südosten, links am Talhang der Ort Zandlach, Tauernbahn und oberhalb vorn Mitterberg
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; KAGIS

f0

Zandlach ist ein Dorf im Mölltal in Oberkärnten, und Ortschaft und Katastralgemeinde der Gemeinde Reißeck im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten.

Geographie

Der Ort liegt etwa 20 Kilometer nordöstlich von Spittal an der Drau und dem Millstätter See, auf der linken (sonnigen) Talseite.

Zum Ortschaftsgebiet gehört auch das Riekenbachtal, ein Seitental des Mölltals nach Norden, mit der Zandlacher Hütte (1527 m ü. A.). Die Ortschaft umfasst etwa 100 Gebäude mit um die 270 Einwohnern, auf um die 700 m ü. A. Höhe.

Zur Katastralgemeinde, mit 39 km², gehören neben Zandlach selbst auch der Nordteil des Dorfs Oberkolbnitz,[1] die Rotten Preisdorf und Rottau, die Siedlungen Polan und Sandbichl, sowie die zerstreuten Häuser Hattelberg und Mitterberg. Alle diese Orte sind Ortschaften der Gemeinde. Das Gebiet umfasst dann das gesamte Riekenbachtal, bis an Riedbock (2822 m ü. A.), Reißeck (2965 m ü. A.), Zaubernock (2944 m ü. A.), Riekenkopf (2898 m ü. A.), und Kampleck (2523 m ü. A.) und Schoberspitze (2573 m ü. A.), den beiden Hausbergen rechts und links des Riekenbachtals.

Nachbarortschaften
Mitterberg
Oberkolbitz
Unterkolbitz Rottau
Nachbarkatastralgemeinden
Dornbach (Gem. Malta) Trebesing (Gem. Trebesing)
Penk Mühldorf (Gem. Mühldorf)
Teuchl

Geschichte

Zandlach war einer der beiden Gemeindeteile von Kolbnitz an der Tauernbahn, mit der Gemeindereform 1973 wurden Kolbnitz, Mühldorf und Penk zur Gemeinde Reißeck zusammengelegt (1992 schied Mühldorf wieder aus).

Einzelnachweise

  1. die amtliche Koordinate des Orts Oberkolbnitz ist auf der Katastralgemeindegrenze zu Kolbnitz