unbekannter Gast

Negash - Mosque#

Negash - Mosque
Negash - Mosque, January 2013, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

Quite suddenly a symbol of Islam comes into sight. The small village of Negash Negash, Ethiopia is actually the holiest place for Ethiopian Muslims after the Kaaba of Mecca. According to tradition, parts of Mohammed's following, including his daughter, escaped to Christian Ethiopia in 614, where the Axumite Emperor Armah generously granted them asylum. The cult focusses on the tomb of Ahmed Negash, a direct follower of the Prophet Mohammed.
Völlig unvermutet taucht plötzlich ein Symbol des Islam vor der Kameralinse auf. Die kleine Ortschaft Negash Negash, Ethiopia bildet für äthiopische Muslime tatsächlich den heiligsten Ort nach der Kaaba von Mekka. Überlieferungen zufolge flüchtete im Jahr 614 aus Angst vor Verfolgung ein Teil der Anhängerschaft Mohammeds, darunter seine Tochter, ins christliche Äthiopien, wo ihnen der axumitische Kaiser Armah großzügig Asyl gewährte. Die Verehrung gilt dem Grabmal von Ahmed Negash, einem unmittelbaren Gefolgsmann des Propheten Mohammed.