unbekannter Gast

The Date Palm Oasis Tamnougalt#

The Date Palm Oasis Tamnougalt
The Date Palm Oasis Tamnougalt, March 2013, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

South of the High Atlas, widespread stone and gravel deserts dominate the landscape. The hostile environment would scarcely offer humans any survival odds, were it not for the numerous rivers that, fed by rain and snowfall in the Atlas, reach far into the desert creating fertile oasis landscapes. The Draa River is one of the most valuable givers of life there. For more than 100 km, between Agzd Agzd, Morocco and Zagora Zagora, Morocco , date palms and kasbahs line up like pearls on a string. All this blends into an oriental fantasy, disconnected from reality.
Südlich des Hohen Atlas bestimmen weitläufige Stein- und Geröllwüsten das Landschaftsbild. Die feindliche Umwelt würde den Menschen kaum Überlebenschancen bieten, wären da nicht die zahlreichen Flüsse, die gespeist von den Regen- und Schneefällen des Atlas bis weit in die Wüste vordringen und fruchtbare Oasenlandschaften entstehen lassen. Zu den wertvollsten Lebensspendern gehört der Draa. Auf einer Distanz von mehr als 100 km zwischen Agzd Agzd, Morocco und Zagora Zagora, Morocco reihen sich Dattelpalmoasen und Kasbahs wie Perlen auf einer Schnur aneinander. Das alles fügt sich zu einer Morgenlandphantasie, scheinbar der Zeit entrückt.