unbekannter Gast

Bel Ombre#

Bel Ombre
Bel Ombre, October 2010, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

An unremarkable place called Bel Ombre promises a heavy beating of the heart, at least if you are a treasure hunter. This is exactly where the legendary pirate's treasure of Oliver Levasseur is said to be hidden. At the beginning of the eighteenth century, the French pirate carried out numerous raids on merchant ships and allegedly piled up unimaginable amounts of treasures. To this day, adventurers look for his legacy. However, Lavasseur himself could not enjoy his wealth. He was seized by the French navy in 1730 and went to the gallows after a short process.
Ein unscheinbarer Platz mit dem Namen Bel Ombre verspricht heftiges Herzklopfen, zumindest wenn man Schatzsucher ist. Genau hier soll nämlich der legendäre Piratenschatz des Oliver Levasseur versteckt sein. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts verübte der französische Pirat zahlreiche Überfälle auf Handelsschiffe und häufte angeblich unvorstellbare Mengen an Schätzen an. Bis heute suchen Glücksritter nach seinem Vermächtnis. Lavasseur selbst konnten seinen Reichtum freilich nicht genießen. Er wurde 1730 von der französischen Marine aufgegriffen und nach kurzem Prozess gehenkt.