Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Coastal Desert#

Coastal Desert
Coastal Desert, July 2010, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

Die Küstenregionen Perus gehören zu den trockendsten Flecken unseres Planeten. Im Schnitt regnet es hier nur wenige Millimeter – pro Jahrhundert! Nur dort, wo Grundwasser und Flüsse aus den Anden für Fruchtbarkeit sorgen, ist Leben möglich. Der vom Massentourismus noch gänzlich verschonte nördliche Teil Perus begeistert mit stimmungsvollen Orten, ursprünglichen Märkten und einer freundlichen aber zurückhaltenden Bevölkerung. Auch wenn man gelegentlich Schotterstrassen und längere Fußmärsche zu Sehenswürdigkeiten in Kauf nehmen muß – es lohnt sich in jedem Fall, Nordperu ausführlich zu erkunden. Die Entdeckungsreise führt entlang der trockenen Küstenwüste auf einer geschichtsträchtigen Strecke von etwa 700 km entlang der gut ausgebauten Panamericana.