Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Llama#

Llama
Llama, August 2010, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

Die weniger scheuen Lamas und Alpakas sind dagegen seit mindestens 4000 Jahren als Lasttiere sowie als Woll- und Fleischlieferanten höchst begehrt. Neben den Meerschweinchen bilden sie die einzigen Haustiere Südamerikas. Mehr hatte der Kontinent nicht zu bieten - keine Pferde, Ziegen, Schafe, Rinder, Schweine, ja nicht einmal Hühner. Für viele Forscher ist der Umstand, dass die Natur hier weder Reit- noch Zugtiere bereithielt, ein wesentlicher Grund, warum sich die Kulturen der alten Welt in technischer Hinsicht viel schneller entwickeln konnten. Daher wurde Südamerika mit dem Christentum beglückt und nicht umgekehrt Europa mit dem andinen Sonnenkult.