Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Ancient and Today's Lima#

Ancient and Today's Lima
Ancient and Today's Lima, July 2010, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

Als die Spanier die Inka-Hauptstadt Cuzco erobert hatten, nutzte ihnen das nicht viel. Als seefahrendes Volk brauchten sie eine Stadt an der Küste, um die Verbindung zum Mutterland aufrecht zu erhalten. Pizarro gründete daher im Jahre 1535 Lima als Zentrum des Vizekönigreichs Peru, wie die Kolonie fortan hieß. Mit den Spaniern entwickelte sich Lima schnell zur reichsten Stadt Südamerikas. Mittlerweile hat der Moloch mindestens 9 Millionen Einwohner und jeden Tag kommen neue Landflüchtlinge dazu, die den Kern der Metropole mit riesigen Slums einkreisen.