Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Písac - Residential Quarters#

Písac - Residential Quarters
Písac - Residential Quarters, August 2010, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

Die gesamte Anlage von Písac erstreckt sich über mehrere Quadratkilometer. Eine mächtige Festung schützte die Tempelstadt, die Sonnengott Inti geweiht war. Das Erlernen der Inti-Religion gehörte neben der Kriegskunst und der Quipu-Knotenschrift zu den wichtigsten Fächern im Bildungsplan der Inka. Besonderes Augenmerk legte man auf die Sprache Quechua, zu deren Studium auch Musik, Kalenderkunde, Mathematik und Statistik zählte. Der Unterricht war jedoch ausschließlich Adeligen vorbehalten, denn in Richtung einfaches Volk meinte der Sapa Inka: 'Es ist nicht ratsam, dass die Kinder der gewöhnlichen Leute die Wissenschaften lernen, damit sie nicht hochmütig werden und den Staat gefährden. Lasst sie die Arbeiten ihrer Väter lernen; das genügt für sie.'.