Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Headquarters of the United Nations#

Headquarters of the United Nations
Headquarters of the United Nations, August 2017, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

In Manhattans energiegeladener Mitte zwischen der 30. und der 59. Straße konzentriert sich die Power der Stadt. Midtown Midtown Manhattan, New York ist lebendig, hektisch, eine bunte Mischung aus Bürotürmen, Geschäften, Museen, Theatern, Hotels und Restaurants. Im Osten erhebt sich an den Ufern des East River das UNO Hauptquartier. Hier endet die USA und exterritoriales Gebiet beginnt. Für die Vertreter der 193 Staaten, die hier arbeiten, gelten besondere Rechte. Sie unterstehen nicht dem amerikanischen Gesetz. Als die Vereinten Nationen 1945 gegründet wurden, lag ihr Sitz noch in London. Vier Jahre später spendierte John D. Rockefeller ein 7 ha großes, ehemaliges Schlachthofgelände im Osten von Manhattan für ein neues UNO Hauptquartier, das bereits 1950 bezugsfähig war. Hinter einem Wald von 193 Flaggen erheben sich vier Gebäude, in denen jeden Tag Weltpolitik gemacht wird. Auch Besucher dürfen im Rahmen von Führungen ein wenig internationale Luft schnuppern.
The power of the city is concentrated in Manhattan's energetic centre between 30th and 59th Streets. Midtown Midtown Manhattan, New York is vibrant, hectic, a colorful mix of office towers, shops, museums, theatres, hotels, and restaurants. To the east, on the banks of the East River, rises the UN headquarters. Here the US ends and the extraterritorial area begins. The representatives of the 193 states working here have special rights. They are not subject to US law. When the United Nations was founded in 1945, its seat was still in London. Four years later, John D. Rockefeller donated the 7-hectare site of a former slaughterhouse in the east of Manhattan for a new UN headquarters, which was already ready to move into in 1950. Behind a 'forest' of 193 flags rise four buildings in which world politics are made every day. Visitors may also sent the international air during guided tours.