Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Musaler - Memorial to the Musa Dagh Resistance#

Musaler - Memorial to the Musa Dagh Resistance
Musaler - Memorial to the Musa Dagh Resistance, July 2018, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

Westlich von Jerewan Yerevan, Armenia , auf dem Weg zu Armeniens zweitgrößter Stadt Gjumri, kommt man an Himmel und Hölle des orthodoxen Christentums nicht vorbei: Gleich hinter Jerewan passiert man das geschichtsträchtige Dorf Musaler Musaler, Armenia , wo ein Denkmal an den Völkermord von 1915 erinnert. Damals hatten sich die Bewohner einiger Dörfer an der syrischen Orontesmündung auf den Berg Musa Dagh zurückgezogen und wochenlang erfolgreich verteidigt, bis alliierte Schiffe sie vor den Türken retteten. Die Ereignisse schilderte Franz Werfel in seinem Roman 'Die vierzig Tage des Musa Dagh'. Viele der Geretteten mussten jedoch später nochmals ihre Heimat verlassen und flohen in das Dorf Musaler.